[Rezension] Pantherherz Episode 3 & Nebelweiß Episode 4 von Amber Auburn

Pantherherz Episode 3 & Nebelweiß Episode 4

von Amber Auburn

Eckdaten zum Buch

Titel: Episode 3 Pantherherz Episode 4 Nebelweiß
Autor: Amber Auburn Amber Auburn
Genre: Fantasy Fantasy
Erscheinungsdatum: 26.05.2016 25.06.2016
Seiten: 100 Seiten 74 Seiten
ISBN-13: 978-1533460295 978-1534895164
Sprache: Deutsch Deutsch
Preis: E-Book: 0,99€ | TB: 4,98€ E-Book: 0,99€ | TB: 4,98€
Buchreihe/Episode 3 4

**

Klappentext:

Pantherherz

»Wir sind bei dir, Lena, halte dich immer an die Gruppe, dann wird dir nichts passieren.« 
Nach dem nächtlichen Angriff im Wald erwacht Lena in ihrer Hütte – nicht wissend, wie sie dorthin gekommen ist. Rajani berichtet ihr von einem mysteriösen Retter. Doch Lena bleibt kaum Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Denn schon am Morgen verkündet Viktor, dass die alljährlichen Spiele gegen die anderen Camps bevorstehen. Zu diesem Zweck veranstalten sie vorab Testspiele: Can gegen Fel. Eine Katastrophe für Lena, denn sie weiß noch immer nicht, wie sie den Fuchs in sich beherrschen soll. 
Harte Trainingstage stehen ihr bevor und sie ist gewillt, alles zu versuchen, um Janis Stolz zu machen und zu beweisen, dass mehr in ihr steckt als sie selbst glaubt. [Quelle]

Nebelweiß

»Ich bin ein Monster, Lena. Das Tier in mir übernimmt die Kontrolle, ohne, dass ich etwas dagegen tun kann.«
Die Testspiele im Camp der Raubtiere gehen weiter. Lena ist bestrebt, trotz ihrer Verletzungen, bis zum Ende durchzuhalten und ihrem Rudel zum Sieg zu verhelfen. Dabei ahnt sie bereits, dass sie irgendwann gegen Rajani kämpfen wird, die als Fel zur gegnerischen Mannschaft gehört. 
Als sie ihr schließlich in der Kampfgrube gegenübersteht, erkennt Lena, dass Rajani ein furchtbares Schicksal erleiden muss, von dem sie nichts geahnt hatte. [Quelle]

Da es eine Rezension zu Episode 3 & 4 ist, weise ich daraufhin das Spoiler enthalten sind !

Hier kommt ihr zur Rezension zu Episode 1 & 2 !

Cover:

Mir gefallen beide Cover sehr gut. Hier werden auch wieder 2 Charaktere der jeweiligen Episode abgebildet, die eine tragende Rolle im Buch übernehmen. Wobei mir das Cover vom Pantherherz total angetan hat. Diese grünen stechenden Augen. Wow,richtig klasse und passt gut zum Charakter.

Meine Meinung:

Mit Pantherherz der 3 Episode geht es spannend weiter. Nun stehen die alljährlichen Spiele an. Das ganze Camp muss trainieren. Was aber zu einem Kampf der Fel und Can führt. Die sich dort gegenseitig beweisen müssen. In der Episode nimmt, das ganze richtig fahrt auf. Hier lernen wir einen neuen Charaktere kennen. Der sich aber zuerst bedeckt hält. Ich konnte es vor Spannung gar nicht aushalten.

Die Charaktere entwickeln sich sehr gut weiter. Ich finde es sehr schön, dass sie sich sehr viel Zeit für die einzelnen Charaktere nimmt und diese sehr gut ausbaut. Die Hauptprotagonistin Lena hat bis jetzt einen sehr großen wandel gemacht und überrascht mich immer wieder positiv.

In der 4 Episode Nebelweiß geht es weiter um die Spiele. Es geht ziemlich rasant zu. Lena ist, verletzt worden und dann muss sie ausgerechnet noch gegen ihre beste Freundin im Camp kämpfen. Ob das ihre Freundschaft aushält? Hier lernt man Rajani nochmal von einer ganz anderen Seite kennen. Am Anfang war ich ja nicht so ein Fan von ihr. Aber inzwischen hat sich auch sie in meinem herzen breit gemacht.

Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin flüssig, Sie lässt uns weiterhin am seidenen Faden hängen. Beantwortet zwar Fragen, aber darauf folgen im weiter neue Fragen. Ist wie so ein Katz und Maus spiel.

Fazit:

Auch mit Episode 3 und 4 konnte sie mich wieder überzeugen. Neue starke Entwicklungen sind passiert. Sie hält den Spannungsbogen weiter an! 5 von 5 Sternen !

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog, durch das kaufen von dieser Seite helft ihr mir und meinem Blog. Es entstehen dadurch für euch keine Mehrkosten!

10 Comments

  1. [Lesemonat] Lesemonat #6 März 2018 -

    31. März 2018 at 22:04

    […] Fortsetzung der Academy of Shapeshifters. Starke Entwicklung der Charaktere. Suchtgefahr. Zur Rezension […]

  2. [Rezension] Kupferfell Episode 5 & Schattenwolf Episode 6 von Amber Auburn -

    28. März 2018 at 15:57

    […] Hier kommt ihr zur Rezension zu Episode 1 & 2  und Episode 3 & 4! […]

  3. Sigrid Braun

    25. März 2018 at 21:42

    Deine Rezension ist sehr ausführlich und klingt sehr interessant. Ich werde mir die Reihe mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  4. Lieblingsleseplatz

    25. März 2018 at 18:31

    Ich muss sagen, dass ich Cover unglaublich scheußlich finde … ABer umso dankbarer Bin ich für deine tolle Rezension! Die Bücher klingen echt toll! Dank Dir werde ich sie mir zulegen!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Sonntag!

    Liebe Grüße,
    Verena von http://www.Lieblingsleseplatz.de

    1. naddisblog

      25. März 2018 at 18:54

      Hallo Verena, ja so sind Geschmäcker verschieden. Freut mich aber das es dir trotzdem gefallen hat.

  5. nici

    25. März 2018 at 17:39

    Pantherherz wollte ich auch schon mal anfangen mit lesen. Nebelweiss kenne ich hingegen noch nicht. Wobei dies auch recht interessant klingt. Die Cover gefallen mir auch beide und scheinen sich auch sehr ähnlich zu sein.

    Alles liebe

  6. L♥ebe was ist

    25. März 2018 at 17:07

    klingt nach einer sehr spannenden Reihe – die ich bisher v.a. noch überhaupt nicht kannte
    ich muss mich da der lieben Nicole anschließen … die Cover sind nicht unbedingt überzeugend, aber deine Rezi dafür umso mehr 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    1. naddisblog

      25. März 2018 at 17:26

      Hallo Tina, freut mich das sie dich dennoch überzeugen konnten.

  7. nini

    25. März 2018 at 16:01

    Ich muss ehrlich sagen, würde ich die Cover im Bücherladen stehen sehen, die Bücher hätte ich nicht in die Hand genommen. Jetzt, wo ich deine Rezession gelesen habe, klingen sie doch recht vielversprechend. Danke für den Tipp. Liebe Grüße Nini von http://www.mamazeiten.com

    1. naddisblog

      25. März 2018 at 17:10

      Hallo Nini,ja wie unterschiedlich das immer ist. Die einen mögen die Cover,die anderen nicht. Freut mich das sie dir ein wenig gefallen.

Leave a Reply