[Rezension] Evig Roses: Escort will gelernt sein von Jasmin Romana Welsch

[Gelesen]
Evig Roses: Escort will gelernt sein
von Jasmin Romana Welsch

#Werbung

Eckdaten zum Buch

Autor: Jasmin Romana Welsch // Titel: Evig Roses: Escort will gelernt sein // Verlag: Sternensand Verlag // Genre: New Adult| Romance // Erscheinungsdatum: 12.05.2018 // Seiten: 300 Seiten // ISBN-13: 978-3906829999 // Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 12,95€ // Reihe: Ja | Band 1

Das Buch könnt ihr bei Amazon** und Amazon** kaufen !

Klappentext:

Evig Roses: Escort will gelernt sein

Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden. 
Klingt erst mal nach spirituellem Selbstfindungstrip, aber ich habe andere Beweggründe. Da ist diese dicke Rechnung, die ich in die Sofaritze gestopft habe und von der die Zukunft meines bescheuerten kleinen Bruders abhängt. Außerdem hatte ich Sex mit einem Typen im Bienenpullover. Das tut jetzt nicht zwangsläufig etwas zur Sache, aber ich erwähne es gern für den Fall, dass jemand glaubt, ich wäre eines dieser unschuldigen Mädchen, die in Erotikromanen einem dominanten Kerl vor die Füße stolpern und dann dahinterkommen, dass sie sich gern bumsen lassen. Nö. Ich meine: Ja! Aber ich hatte schon Flittchen-Tendenzen, bevor ich an die Tür des einschüchterndsten Mannes der Welt geklopft habe. Er heißt Vincent und leitet eine Escort-Agentur namens Evig Roses. Dass ich versuche, Teil seiner verruchten exklusiven Welt zu werden, darf niemand erfahren. Schon gar nicht mein Bruder. 
Ich heiße Emma und ich möchte eine Rose werden. Na? Klingt jetzt anders, oder? [Quelle]

Cover:

Das Cover stach mir sofort ins Auge und gefällt mir richtig gut. Passt sehr gut zum Inhalt des Buches und der Protagonistin.

Meine Meinung:

Nachdem Ich Teach me Love von Jasmin gelesen habe, wollte ich unbedingt mehr. Ich habe die ersten Sätze gelesen und war schon wieder gefangen in ihrem Buch. Jasmin ihre Bücher sind einfach der Wahnsinn. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und mit soviel Humor bestückt, das ich so oft Tränen in den Augen hatte und nicht mehr konnte vor Lachen. Die Mischung aus Humor und einer großen Portion Erotik ist ihr wirklich geglückt. Die Mischung passt genau.

Die Story ist gut verpackt und lässt einen immer wieder schmunzeln über das was Emma passiert. Ah Emma! Vinc hast Hosenanzüge, habe ich dir das nicht gesagt? Nein, hast du nicht! Dann machen wir aus deinen Hosen nun Hotpants. Schwupp kam die Schere zum Einsatz. 

Die Story an sich war jetzt nicht das Klischeehafte, sondern sehr erfrischend geschrieben. Escort mal anders.

Emma ist einfach Emma, äh nein. Sie ist herrlich sarkastisch, tollpatschig und hat einen riesen Humor. Sie ist das Chaos in Person, aber auf eine sehr liebenswürdige Art. Ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen. Auch die anderen Charaktere, wie Jan harmonieren super miteinander.

Das Ende kam für mich irgendwie zu Schnell, nicht im negativen Sinne sondern eher so. Wie jetzt schon? ich will noch mehr. 😀

Fazit:

Mit dem Auftakt zu Evig Roses: Escort will gelernt sein ihrer neuen Reihe hat sie es wieder einmal geschafft das ich hin und weg bin. Mich hat es richtig gepackt und ich warte sehnsüchtig auf den 2 Band. Sie hat mich auf ganzer Linie überzeugt! Von mir gibt es 5 von 5 Sterne.

Wer so wie ich nicht genug von Jasmin bekommen kann. Dem lege ich noch Teach me Love: Once and Twice ans Herz. Demnächst werde ich dann Be with Us weg suchten.

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht

1 Comment

  1. [Lesemonat] Lesemonat #9 Juni 2018 – Meine Lesestatistik -

    2. Juli 2018 at 13:54

    […] Romana Welsch. Ich nenne es mal ein Typisches Jasmin Buch. Es hat mich sehr gut unterhalten. Zur Rezension! 5/5 […]

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere