[Rezension] Ivy Years – Wenn wir vertrauen von Sarina Bowen

[Gelesen]
Ivy Years – Wenn wir vertrauen
von Sarina Bowen

Wenn wir vertrauen


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Sarina Bowen // Titel: Ivy Years – Wenn wir vertrauen // Verlag: LYX // Genre: New Adult // Erscheinungsdatum: 29.04.2019 // Seiten: 398 Seiten // ISBN-13: 978-3736309661 // Preis: E-Book: 9,99€ | TB:: 12,90€ // Buchreihe: Ja | Band 4 der IVY-YEARS-Reihe // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN EBOOK** | TB**


Kannst du auf dein Herz vertrauen, obwohl es gebrochen ist? 

Eine Nacht voller Leidenschaft haben Bella und Rafe zusammen verbracht. Und obwohl Bella spürt, dass die Zeit mit Rafe etwas ganz Besonderes war, traut sie sich nicht, ihren Gefühlen nachzugeben. Denn sie hat auf schmerzhafte Weise gelernt, ihr Herz gut zu schützen. Doch Rafe will die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht, nicht aufgeben und versucht ihr zu beweisen, dass sie so viel mehr füreinander sein könnten. Aber da wird Bella Opfer einer Mobbingattacke, die sie dazu bringt, sich vor der ganzen Welt zu verstecken. Wird es Rafe jemals gelingen, ihr Vertrauen zu gewinnen? [Quelle]

Das Cover ist wie die Vorgänger gestaltet und gefällt mir einen ticken besser. Da es heller und freundlicher wirkt.

Wenn wir vertrauen ist der vierte Band der Reihe und auch dieser ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Die beiden Vorgänger Was wir verbergen und Solange wir schweigen habe ich bereits gelesen und haben mir unheimlich gut gefallen.

In diesem Band geht es um die frühere Flamme von Graham und mit einem neuen Protagonisten Rafe. Bella konnten wir im vorherigen Band kurz kennenlernen, da sie die immer mal wieder Affäre von Graham war. In diesem Band bekommt sie ihr ganz eigenes Abenteuer. Bella hat mir von Anfang an gefallen. Sie ist eine taffe, selbstbewusste und starke Frau. Die lieber mittendurch die Wand rennt, als es normal wie alle anderen zu machen. Ihr Lebensstil ist eher unkonventionell und eckt dadurch gerne mal an. Bis ihr was sehr Schreckliches passiert.

Rafe hingegen war eher der ruhige und stille. Jemand der nicht auffällt und immer sein Ding gemacht hat. Er ist gegenüber Bella und auch anderen der totale Gentleman. Der typische Niceguy sozusagen. Er ist durch und durch eine treue Seele und das macht ihn sehr sympathisch.

Die Geschichte zwischen den beiden war eher etwas lockerer, obwohl ich erst dachte, dass es hier ein weniger wilder zugehen würde, aufgrund des Klappentextes und wie sie im vorherigen Buch drauf war. Was der Geschichte keinen Abbruch tat. Weil ich fand, dass sie hier die beiden Protagonisten gut miteinander harmonisieren, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Beide entwickeln sich in diesem Buch weiter und wachsen über sich hinaus, besonders Bella. Sie lernen voneinander und geben sich gegenseitig halt und kraft. Das hat diesem Buch die nötige stärke und tiefe gegeben.

Der Schreibstil war wie immer locker und leicht. Ich konnte mich sofort in der Handlung fallen lassen. Durch den Perspektiven wechsel zwischen den beiden konnte ich die Emotionen und Gefühle der beiden gut nachvollziehen. Ich habe mit ihnen zusammen gefiebert bis zum Schluss.

Mit Ivy Years – Wenn wir vertrauen hat Sarina Bowen einen wunderbaren vierten Band geschrieben. Der mich begeistern konnte, aber schwächer war als „Solange wir schweigen“ war. Eine wundervolle Geschichte über tiefe Freundschaft die zu Liebe wird und über sich hinauszuwachsen. 4,5 Feen von mir.

Sicher Teilen mit Shariff

1 Comment

Leave a Reply

Ich akzeptiere