[Rezension] Scarred Ink – Soul von K. Elly de Wulf

[Gelesen]
Scarred Ink – Soul
von K. Elly de Wulf


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: K. Elly de Wulf // Titel: Scarred Ink – Soul // Verlag: WrittenDreams  // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 30.05.2019 // Seiten: 294 Seiten // ASIN: B07SKHB1V6 // Preis: E-Book: 3,99€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Tailors Ink Reihe // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN EBOOK**


Fae hat ihr altes Leben tausende Meilen hinter sich gelassen, um in L.A. neu anzufangen und die traumatischen Erinnerungen an ihren brutalen Ex-Freund loszuwerden. Als Tätowiererin in einem der angesagtesten Studios der Westküste muss sie sich jedoch jeden Tag aufs Neue ihren größten Ängsten stellen, schließlich gehören neben knallharten Bikern auch eine Menge zwielichtiger Typen zum Kundenstamm.

Vor allem Chase, der Türsteher des benachbarten Strip-Clubs, reißt ihre inneren Narben mit seiner bloßen Präsenz auf. Dumm nur, dass er auch genau Faes Beuteschema entspricht und in ihr bei jeder Begegnung Gefühle weckt, die sie sich selbst am liebsten verbieten würde. Doch sie hat nicht mit seiner Beharrlichkeit gerechnet, denn er setzt alles daran, Fae von sich zu überzeugen. Nicht bloß, damit sie ihm die sichtbaren Erinnerungen an seine dunkelsten Stunden covert, sondern auch, um seinem Herzen endlich eine Bestimmung zu geben.
Chase lässt nichts unversucht, sie für sich zu gewinnen, aber als seine eigenen Narben aufbrechen, ist es an Fae, den Kampf gegen die Finsternis aufzunehmen, die seine Seele zu verschlingen droht. [Quelle]

Das Cover ist wunderschön und sehr sinnlich gestaltet, was mir besonders gut gefallen hat.

Dies ist der zweite Band der Tailors Ink Reihe aus der Feder von K. Elly de Wulf. Beide Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

In diesem Band geht es um Fae und Chase. Fae die eine sehr schlimme Vergangenheit hat und vor dieser davon läuft. Sie hat mit sich schwer zu kämpfen und mit den Narben auf ihrer Haut. Die sie immer wieder an alles erinnern, was sie erlebt hat. Fae ist eine unsichere und zurückhaltende Person, dadurch traut sie keinem besonders Chase nicht.

Chase hingegen ist von außen der maskuline brechende Fels, sehr furchteinflößend. Der Türsteher auf der anderen Seite, der Fae schon seit 2 Jahren aus der Ferne beobachtet. Er sieht von außen vielleicht unnahbar aus, aber tief in seiner Seele und auf seiner Haut hat er tiefe Narben. Die ihn an alles schlimme in seiner Vergangenheit erinnern.

Beide haben in ihrer Vergangenheit viele schlimme Dinge mitgemacht und nicht nur Narben in ihrem innersten, sondern tragen sie auch auf ihrer Haut. Sie erzählen eine Geschichte aus den tiefen ihres Inneres, was sie ein Leben lang begleitet. Ihre Geschichte ist einer Achterbahn der Gefühle. Sie ist mitreißend, zerreißend, gefühlvoll und so voller Emotionen. Verletzlich und traurig zugleich. Mich konnte sie ab der ersten Seite abholen. Es war wundervoll ihnen dabei zu zusehen wie sie gegen alles ankämpfen.

Der Schreibstil hat mir hier besonders gut gefallen. Er war locker und leicht. Es waren ernste Themen die, die Autorin gut eingefangen und umgesetzt hat. Mit viel Liebe und Gefühl hat sie den beiden eine wahnsinnig tolle Geschichte geschrieben, die mich gefesselt und berührt hat. Es wurde aus beiden Perspektiven erzählt, wodurch ich tiefe Einblicke in beide Leben bekommen habe und diese gut nachempfinden konnte. Wundervolle und authentische Charaktere, sowie Nebencharaktere.

» Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehen, dass er dabei nicht zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in den Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich « Friedrich Nietzsche#Jenseits von Gut und Böse

Ein Zitat was perfekt zu dieser Geschichte passt..

Mit Scarred Ink – Soul hat die Autorin eine tiefe und gefühlvolle Geschichte geschrieben, die mich gefesselt und berührt hat.  Tiefe Gefühle, Leidenschaft und viel knistern und erotische Spannung. 5 von 5 Feen

Hier kommt ihr zu meinem vorherigen Beitrag!

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere