[Rezension] Corporate Love – Aiden von Melanie Moreland

[Gelesen]
Corporate Love – Aiden
von Melanie Moreland

Aiden


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Melanie Moreland // Titel: Corporate Love – Aiden // Verlag: LYX // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 01.05.2019 // Seiten: 320 Seiten // ISBN-13: 978-3736310551 // Preis: E-Book: 6,99€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Vested Interest // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN EBOOK**


Kann sie seine Schutzschilde durchdringen? 

Getrieben von den Dämonen seiner Vergangenheit hat Aiden Callaghan die Fassade des erfolgreichen Geschäftsmanns, den nichts berührt, perfektioniert. Als Sicherheitsbeauftragter und rechte Hand in dem Unternehmen seines Freundes verlässt er sich mehr auf seinen Verstand als auf seine Emotionen. Er ist gut darin, seinen Schmerz zu verbergen, doch ein Mensch schaut hinter seine Fassade: Cami zeigt ihm, dass er es wert ist, geliebt zu werden. Aber aus Angst vor seinen Gefühlen stößt er sie immer wieder von sich, bis es zu spät zu sein scheint … [Quelle]

Aiden

Das Cover ist im gleichen Stil wie der Vorgänger gehalten und passt sehr gut zur Reihe. Wobei mir die Schrift vom englischen Cover besser gefällt.

Dies ist der zweite Band der Vested Interest Reihe von Melanie Moreland und sollte der Reihenfolge nach gelesen werden, da man sich sonst zu sehr von Corporate LoveBentley spoilert.

Im ersten Band bekam ich schon mal einen guten Einblick auf Aiden und war richtig gespannt auf seine Geschichte. Aiden ist der unnahbare, lässt keine Bindung ein und sobald ihm jemand zu nahe kommt, zieht er sich zurück. Er hat in seinem Leben schon einiges mitgemacht und nie wirklich Liebe empfunden. Aiden ist so ein wundervoller Charakter, er hat einen starken Beschützerinstinkt und ist immer für seine Freunde da. Das mochte ich sehr gerne an ihm. Er ist einfach total sympatisch, obwohl er diese Art an sich hat. Er hat das Herz am rechten Fleck und kämpft gegen seine Dämonen.

Cami ist ein Wirbelwind, eine starke und selbstbewusste Persönlichkeit. Doch lässt sie sich zu schnell verunsichern und gibt klein bei. Sie kämpft für das, was sie will und besonders für ihre Familie. Die ihr Ein und Alles ist.

Die Spannung zwischen den beiden war förmlich zu spüren. Die Chemie zwischen ihnen passte und es knisterte heftig. Doch Aiden ist ein schwieriger Charakter und so war es ein Auf und ab mit den beiden. Eine Achterbahn der Gefühle die durch das ganze Buch ging. Die erotischen Szenen zwischen den beiden fand ich sehr ansprechend und wurden gut beschrieben und passten genau in die jeweilige Situation. Ich fand es schön mit anzusehen wie sie sich entwickeln und gegenseitig unterstützen. Das Drama hingegen hätte man sich sparen können, weil es doch ein wenig störte. Ich finde die Geschichte rund, um die beiden hätte vollkommen gereicht.

Besonders gefallen hat mir das die Clique wieder, da war und miteinbezogen wurde. Wodurch das band, zwischen allen noch enger gebunden wurde.

Der Schreibstil war leicht, flüssig und sehr mitreißend. Auch hier wird wieder aus beiden Perspektiven erzählt, somit konnte ich mich in beide hineinversetzten und bekam ihre Gefühle und Emotionen hautnah mit.

Mit Corporate Love – Aiden hat Melanie eine gefühlvolle und sehr emotionsgeladene Liebesgeschichte geschrieben. Sie war romantisch und sehr prickelnd. 4,5 von 5 Feen

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere