[Rezension] Wenn Tag und Nacht sich finden von Eyrisha Summers

[Gelesen]
Wenn Tag und Nacht sich finden
von Eyrisha Summers

Quelle: Carlsen Wenn Tag und Nacht sich finden

|Werbung

Eckdaten zum Buch

Autor: Eyrisha Summers // Titel: Wenn Tag und Nacht sich finden // Verlag: Dark Diamonds (Carlsen) // Genre: Fantasy | Dark Romance // Erscheinungsdatum: 28.06.2018 //  Seiten: 466 Seiten // ISBN-13: 978-3646301014 // Preis: E-Book: 4,99€

Das Buch könnt ihr bei Amazon** kaufen!

Klappentext:

Wenn Tag und Nacht sich finden

**Eine Liebe, die stärker ist als die Gesetze der Natur** 
Aniya hat als Königstochter der Elori schon früh gelernt das Volk der Blutelben zu fürchten, welches hoch oben in den schwebenden Bergen lebt und nur hinabsteigt, um einen grausamen Tribut von den Elori einzufordern. Was für eine Ironie, dass nun ausgerechnet sie diese Zeremonie begleiten und dem jungen Elbenfürsten Respekt zollen muss. Einem Mann, der schon lange die fremde Stimme ihres Lebens in sich vernimmt – ein magisches Lied, das so viel ungestüme Sehnsucht in sich trägt, dass Darkyn sich ihm einfach nicht entziehen kann. Fasziniert von dem wilden Wesen und dem Mut der Prinzessin macht der Elbenfürst dem König der Elori ein Angebot, das dieser nicht ablehnen kann. Aniya soll den ihr vollkommen unbekannten und verabscheuten Blutelben heiraten. Doch sie denkt nicht daran, die Forderung ihres Vaters zu erfüllen…[Quelle]

Cover:

Das Cover hat mir sofort gefallen und spiegelt das Buch sehr gut wieder, man findet im Cover einige Details, die im Buch eine wichtige rolle spielen.

Meine Meinung:

Der KT hat mich sofort angesprochen und der Prolog hat dann sein übriges getan. Eyrisha Summers ist keine unbekannte Autorin für mich. Ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen. So auch den 1 Band ihrer Seelenkrieger-Reihe. Ab da war ich ein Fan.

Die Geschichte hatte mich von der ersten Minute an. Man taucht in eine fremde Welt ein, in der Elori und Elben leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten oder sind sie sich doch ähnlicher als sie denken? Beide Völker leben Seite an Seite, weil sie einander brauchen, wie Tag und Nacht.

Eyrisha hat hier eine völlig faszinierende Welt erschaffen, voller Magie und mystischen Wesen. Die Welt wurde so detailliert beschrieben, das man sich jeden Ort und jede Szene bildlich vorstellen konnte. Ich war sofort mittendrin und habe mich richtig wohlgefühlt. Es war mitreißend, mitfühlend und voller geladener Spannung.

Ihr Schreibstil ist einfach der Wahnsinn, er ist locker und flüssig und konnte mich vollends überzeugen. Es wird aus der Sicht von Aniya und Darkyn erzählt, wodurch wie in beide Welten eintauchen konnten. Sie hat nicht nur eine Fantasygeschichte erschaffen, sondern soviel mehr. Es wird mit Vorurteilen gekämpft, Völkerhass, es werden Intrigen geschnürt und das alles gepaart mit einer Liebe die eigentlich nicht sein darf oder doch?

Besonders gut gefallen haben mir die etablierten Beschreibungen der Wesen in der Welt, man konnte sich so richtig vorstellen in welcher Welt die beiden Leben. Voller gefahren die in den Wäldern lauern. Einen besonderen Platz hatten bei mir die Eisgreifen der Elben. Das Band was zwischen ihnen stand war unglaublich.

Charaktere:

Aniya ist die „wohlerzogene“ Prinzessin der Elori, deren Leben unter der Erde stattfindet. Von klein an wird ihr weis gemacht das die Elben ein böses Volk sind und so hat sie viele Vorurteile und Ängste gegenüber den Elben, die nicht so leicht abzulegen sind. Aber in ihr steckt eine kleine Rebellin und das macht sie aus. 

Lord Darkyn ist der Herrscher der Elben, ein sehr dominanter Mann. Zumindest kam er am Anfang so rüber. Aber im Laufe der Geschichte bekam ich ganz andere Eindrücke von ihm. Er ist nicht nur der starke Mann, sondern auch er hat eine liebevolle Seite an sich. Die sich mehr und mehr bemerkbar macht, wenn Aniya an seiner Seite ist.

Beide Charaktere haben ihre Ecken und Kanten und das habe ich so gemocht an ihnen. Man spürt ihre Verbindung zueinander. Ich habe gelacht, mich mit ihnen gefreut, aber auch mit ihnen gelitten. Die einzelnen Charakter sind gut ausgearbeitet und es macht einfach nur Spaß mit ihnen den Weg zu bestreiten.

Fazit:

Äh Eyrisha, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Aber du hast es mal wieder geschafft mich völlig in deinen Bann zu ziehen. Mit Wenn Tag und Nacht sich finden hat sie eine spannende und packende Fantasy- Geschichte geschrieben, die mich vollkommen überzeugt hat. Ich bin gespannt wie es weiter geht. 5 von 5 Sterne!

Eure Naddi

 

ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!
© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: Dark Diamonds Carlsen

** Affiliate Links.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.