[Rezension] The House Mate (Room-Mate-Reihe 3) von Kendall Rayn

[Gelesen]
The House Mate (Room-Mate-Reihe 3)
von Kendall Rayn


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Kendall Rayn // Titel: The House Mate // Verlag: LYX // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 06.09.2018 // Seiten: 236 Seiten // ISBN-13: 978-3736307377 // Preis: E-Book: 6,99€// Buchreihe: Ja | Band 3 der Room-Mates-Reihe // *Rezensionsexenplar

Das Buch könnt ihr HIER** kaufen!


Klappentext:

The House Mate

Sexy Väter sind die neuen Bad Boys 
Max Alexander ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. In der Liebe aber hat er kein Glück. Und überhaupt gibt es nur eine „Frau“ in seinem Leben: Seine kleine Tochter. Sie ist die Einzige, für die er alle Geduld und Fürsorge der Welt aufbringt. Doch die neue Nanny wird immer mehr zu einer Ablenkung, für die er eigentlich keine Zeit hat … [Quelle]

Cover:

Das Cover ist schön gestaltet, aber für mich jetzt kein herausragendes. Was ich aber schön finde, dass sie sich im Stil von den anderen nicht viel unterscheidet und sie als Reihe sehr schön aussehen.

Meine Meinung:

Dies ist der 3 Band der Room-Mates-Reihe von Kendall Rayn, die aber alle unabhängig voneinander lesbar sind, da sie alle eine eigene Geschichte haben. Wie der Klappentext es schon verrät geht es hier um  Max, der total zufrieden ist mit seinem Leben ist, bis plötzlich ganz unerwartet das passiert von dem er nie gerechnet hat und auch gar nicht in sein momentanes Leben passt.

Ich kam schnell in die Handlung rein und ohne viel drum herumgeht die Autorin direkt zur Sache. Wir lernen zu Anfang direkt Max kennen, der in der Beschreibung als Bad Boy betitel wird. Was ich gar nicht so nachvollziehen kann. Da er für mich ganz anders rüberkam. Kurz danach lernen wir auch seine Tochter kennen. Das einzige was mich gestört hat ist, das er von 0 auf 100 plötzlich der perfekte Daddy sozusagen ist. Er hinterfragt nichts und nimmt das ganze so hin. Da waren für mich ein paar Unstimmigkeiten.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen und die Idee dahinter fand ich klasse. Obwohl die Geschichte dahinter vorhersehbar war, was mich aber nicht störte. Addison hat mir besonders gut gefallen hier. Sie hat einen wahnsinnig tollen Charakter und ist die perfekte Nanny und wie fürsorglich sie mit allem umgeht, ist toll.

Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm, er ließ sich locker und leicht. Die Geschichte wird hier aus beiden Perspektiven erzählt. So bekam ich noch einen viel besseren Einblick in die Geschehnisse und Emotionen der beiden Charaktere.

Charaktere:

Max steht mit beiden Beinen im Leben, er ist selbstständig mit seiner kleinen Firma. Er war mir sofort sympathisch mit seiner Art und Weise wie er mit seiner Tochter umgeht.

Addison ist so ein herzensguter Mensch. Sie hat sich direkt in mein Herz geschlossen.

Fazit:

Mit The House Mate hat sie eine sehr schöne Geschichte geschrieben, die mir mitten durchs Herz ging. Fabelhafte und authentische Charaktere, die das ganze abgerundet haben. Zwar mit kleinen schwächen, aber lesenswert. 4,5 von 5 Feen von mir.

Weitere Liebesromane/New Adult Rezensionen findet ihr hier.

Eure Naddi

ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!
© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: LYX

Leave a Reply

Ich akzeptiere