[Rezension] Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung von Nicole Alfa

[Gelesen]
Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung
von Nicole Alfa


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Nicole Alfa // Titel: Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung // Verlag: Impress (Carlsen) // Genre: Fantasy // Erscheinungsdatum: 05.07.2018 // Seiten: 397 Seiten // ISBN-13: 978-3646604238 // Preis: E-Book: 3,99€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Prinzessin der Elfen Reihe // *Rezensionsexenplar

Das Buch könnt ihr HIER** kaufen!


Klappentext:

Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung

**Auch das Funkeln der Elfenwelt wirft Schatten** 
Seitdem Lucy durch ein verzaubertes Portal ins Reich der Elfen geworfen wurde und dort erfahren hat, wer sie wirklich ist, sind einige Monate vergangen. An der Akademie der vereinten Völker lernt sie mit ihren magischen Fähigkeiten umzugehen und ihre schillernden Elfenflügel zu benutzen. Doch ihr neues Leben birgt viele Herausforderungen: Immer öfter kommt es zu Angriffen, die nicht nur Lucys Leben in Gefahr bringen, und die Konflikte zwischen den fünf Völkern nehmen zu. Lucy bemüht sich ihrer Rolle als Prinzessin der Elfen gerecht zu werden, doch dann sind da auch noch die eisblauen Augen des so undurchschaubaren Daans. Sein Blick verfolgt sie überall hin und bringt ihr Herz zum Tanzen. Aber die Welt, in der sie lebt, hat keinen Platz für ihre Gefühle… [Quelle]

Cover:

Das Cover ist ähnlich wie das von Band 1 gehalten. Wieder sehr märchenhaft und verträumt und zeigt die beiden Protagonisten. Diesmal erstrahlt die Farbe der Schrift in einem schönen grün.

Kann Spoiler enthalten da es Band 2 der Reihe ist!

Meine Meinung:

Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung ist der 2 Band der Prinzessin der Elfen – Reihe und knüpft nahtlos an de Vorgänger an. Der ja im 1 Band mit einem riesigen Cliffhanger geendet hat. Was mich wahnsinnig gemacht hat.

In diesem Band geht es sehr viel actionreicher zu, der Spannungspegel wurde hier durchgängig hochgehalten. Man kam von einer spannenden Szene in die nächste. Wir erleben zusammen mit Lucy wie sie zum ersten Mal ihre Eltern wieder sieht nach so langer Zeit. Die Sogenannten Rebellen spielen in diesem Band eine wichtige Rolle. Durch sie aber wieder neue Fragen aufgeworfen werden. Was echt an meinen nerven gezerrt hat, weil Nicole es so spannend macht.

Auch das Thema Rassismus und Mobbing wird weiter thematisiert. Der Hass unter den Völkern wird immer schlimmer. Aber nicht nur der Völkerhass ist stark, sondern auch der Klassenhass unter dem eigenen Volk.

Was mich aber besonders gefreut hat das, dass Buch sehr viel romantischer wird. Ein passender Ausgleich zu den actiongeladenen Szenen. Lucy und Daan ist so harmonisch zusammen. Ich mag sie sehr gerne zusammen.

Der Schreibstil von Nicole ist einfach grandios und hat mir im 1. Band schon so gefallen. Es ist sehr leicht und locken geschrieben, das man sich förmlich in die Welt und die Charaktere hineinversetzten kann und der riesen Cliffhanger am Ende hat sein übrigens getan. :O Nicole das kannst du mir doch nicht antun.

Charaktere:

Lucy ist mir weiterhin sehr sympathisch, sie ist stark und mutig und dann wieder rum sehr verletzlich. Sie setzt sich für die ein, die sie liebt. Sie versucht aus allem das beste zusehen, obwohl sie selber manchmal weinen möchte.

Daan hat eine sehr große Entwicklung gemacht. Er ist der Prinz der Kobolde und kämpft sehr mit sich selbst. Das merkt man immer wieder. Er liebt Lucy, aber auch seine Familie und weiß nicht so recht was er tun soll. Hat mich sehr überrascht und positiv beeindruckt zum vorherigen Band!

Fazit:

Mit Prinzessin der Elfen 2: Riskante Hoffnung hat sie den Vorgänger nochmal um einiges getoppt. Action, Freundschaft, Familie und soviel Romantik. Ich freue mich auf Band 3, warte sehnsüchtig. 5 von 5 Feen von mir.

Eure Naddi

ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!
© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: Impress Carlsen

 

3 Comments

  1. Cindy

    11. September 2018 at 7:52

    Hallo Naddi,
    tolle Rezension :-). Das Buch klingt sehr interessant, könnte auch was für mich sein. Ich kenne allerdings den ersten Teil nicht, den sollte ich mir dann wohl als erstes Mal anschauen.
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ von http://www.fraeulein-cinderella.de

    1. naddisblog

      11. September 2018 at 8:34

      Guten Morgen Cindy, ja diesen musst du definitiv vorher lesen. Da die aufeinander aufbauen. Freut mich das sie dir gefällt. 🙂

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere