[Rezension] Loveless – Eine Liebesgeschichte von Katy Regnery

[Gelesen]
Loveless – Eine Liebesgeschichte
von Katy Regnery


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Katy Regnery // Titel: Loveless – Eine Liebesgeschichte // Verlag: LYX // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 01.03.2019 // Seiten: 419 Seiten // ISBN-13: 978-3736309296  // Preis: E-Book: 4,99€ // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN**


Wer hat dir eingeredet, dass du keine Liebe verdient hast?“ 

Von allen geächtet, lebt Cassidy Porter abgeschieden in den Bergen und lässt niemanden an sich heran – zu sehr fürchtet er, etwas von seinem Vater, einem verurteilten Mörder, in sich zu tragen. Doch als er die junge Brynn Cadogan blutend in der Wildnis findet, kann er nicht anders, als sie bei sich aufzunehmen. Brynn, die noch immer unter dem Verlust ihres Verlobten leidet, der vor zwei Jahren bei einem Amoklauf ums Leben kam, fühlt sich sofort zu dem verschlossenen Fremden hingezogen. Doch wie kann sie Cassidy überzeugen, dass er es wert ist, geliebt zu werden? [Quelle]

Das ist schön gemacht und auch romantisch, aber das Gesicht hätte nicht sein müssen. Dadurch wird nicht viel der Fantasy übrig gelassen.

Direkt am Anfang bekommt man einen kleinen Einblick in das frühere Leben der beiden Protagonisten. Wodurch ich einen guten Einstick bekam und die Situationen der beiden gut nachvollziehen konnte. Beide haben extrem viel durch gemacht, wodurch ihr Leben aus den Ankern gerissen worden ist. Zwei Seelen, die durch das Leben gezeichnet sind.

Brynn hatte ein wundervolles Leben, einen tollen Mann an ihrer Seite, einen guten Job. Doch dann verlor sie alles durch eine schlimme Tragödie und ihr Leben ist in zwei gebrochen, man hat ihr den Menschen genommen, der ihr am wichtigsten war. Sie ließ nichts und niemanden mehr an sich heran, bis sie 2 Jahre später eine Nachricht fand.

Cassidy wurde für sein Leben gezeichnet. Er war immer der Außenseiter, er wurde für Taten an den Pranger gestellt, die er nie getan hat. Er wurde verstoßen von seinen Freunden und allen anderen seit er ein Kind war, weil sein Vater ein verurteilter Serienkiller war. Deshalb lebte er ein Leben weit abgeschieden von der Außenwelt. Aus Angst jemals wie sein Vater zu werden. Doch dann findet er die verwundete Brynn und pflegt sie.

Und wie ich zu meiner Schande gestehen muss, gab es Tage, da wünschte ich, es würde einfach stehen bleiben. Aber es pumpt weiter Blut, als wüsste es, dass das Eis eines Tages schmelzen wird. Position 287/288

Ich bin schnell in die Handlung reingekommen. Beide Protagonisten haben mir so unendlich Leid getan, sie sind vom Leben gezeichnet. Eine aufwühlende, traurige, leidenschaftliche und schmerzhafte Geschichte zwischen 2 Menschen die soviel verloren haben. Es war wundervoll  mit anzusehen wie sich die Geschichte zwischen den beiden entwickelt. Eine Achterbahn der Gefühle. Ein Puzzle was zusammen geführt wird.

Der Schreibstil der Autorin war leicht, doch am Anfang sehr düster gehalten. Was aber genau zur Stimmung passte. Sie schreibt gefühlvoll und leidenschaftlich. Wodurch ich mich in die Geschichte genau hineinversetzten konnte. Es wird aus der Sicht von Brynn und Cassidy geschrieben, wodurch ich ihre Gefühle gut nachvollziehen konnte. Ich habe mit ihnen gelitten und geweint.

»Früher oder später liebt jeder einmal jemanden, den er nicht haben kann.« Position 2149

Mit Loveless – Eine Liebesgeschichte  hat die Autorin eine gefühlvolle und sehr emotionale Geschichte geschrieben. Sie hat mich abgeholt und mitgenommen. Eine romantische Geschichte zwischen 2 Menschen die ihr Leben bereits aufgegeben haben. 5 von 5 Feen!

Zum vorherigen Beitrag kommt ihr hier!

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere