[Rezension] Lotus House – Lustvolles Erwachen von Audrey Carlan

[Gelesen]
Lotus House – Lustvolles Erwachen
von Audrey Carlan


Autor: Audrey Carlan // Titel: Lotus House – Lustvolles Erwachen // Verlag: Ullstein Taschenbuch // Genre: Erotik // Erscheinungsdatum: 02.05.2019 // Seiten: 352 Seiten // ISBN-13: 978-3548291109 // Preis: E-Book: 9,99€ | TB: 12,99€ // Buchreihe: Ja | Band 1 der Lotus House Serie // *Rezensionsexenplar

ERWERBEN

EBOOK**

TB**


Die prickelnde Lotus House-Serie: Liebe, Leidenschaft und Yoga unter der Sonne Kaliforniens!

Die Yoga-Lehrerin Genevieve Harper findet nach dem tragischen Unfall ihrer Eltern Halt und Kraft im Lotus House. Als der attraktive Baseballspieler Trent Fox auftaucht und Privatstunden bucht, ist ihr zunächst alles andere als nach einem heißen Abenteuer. Doch sie ahnt nicht, dass Trent ihr zeigen wird, wie sinnlich die Kunst des Yogas sein kann … [Quelle]

Das Cover ist wirklich wunderschön und passt genau zum Titel des Buches. Was man von ihr auch kennt.

Dies ist der erste Band der neuen Reihe von Audrey Carlan. Dies ist nicht mein erstes Buch der Autorin. Vorher habe ich ihre Dream Maker Reihe gelesen, von der ich nicht so begeistert war und war guter Dinge, dass sich das nun ändert.

Puh ich weiß gar nicht wo ich so wirklich anfangen soll. Beide Charaktere fand ich an sich sympathisch, obwohl sie nur vor Klischees Triften Genevieve wurde als so eine Art Sex auf 2 Beinen beschrieben. Toller Hintern und großer Busen, was mich wirklich störte, dass man eine Frau darauf reduzierte. Sie selber fand ich aber total nett, obwohl ich manchmal dachte, wo hat die Frau ihr Hirn gelassen und Trent.. Himmel der Typ war sowas von sexistisch. Seine Vorstellungen waren total unrealistisch. Hier wurden echt falsche Werte vermittelt über Mann und Frau.

Aber was mich wirklich am meisten nervte, war die Vulgäre Wortwahl. So Wörter wie Long Dong, Tittomane oder Abspritzsahne um nur ein paar zu nennen. Grausam. Dazu die ganzen Wortwiederholungen.

Dennoch war ihr Schreibstil ist flüssig und locker. Ich kam schnell durchs Buch. Es wird jeweils aus beiden Perspektiven erzählt. Wodurch ich die Charaktere besser verstehen und ihre Handlungen nachvollziehen konnte. Besonders gefallen haben mir vor jedem Kapitel die Erklärungen zu den einzelnen Chakren, die im Laufe des Buches vorkommen. Das macht den Bezug zum Yoga einfacher.

Mit Lustvolles Erwachsen hat Audrey Carlan ein Buch geschrieben was mich nur bedingt überzeugen konnte. Da mir die Charaktere zu flach und gewisse Worte echt sauer aufgestoßen sind. Leider hat sie mich mit diesem Buch enttäuscht 2 von 5 Feen.

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere