[Rezension] Idol – Gib mir dein Herz von Kristen Callihan

 [Gelesen]
Idol – Gib mir dein Herz
von Kristen Callihan


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Kristen Callihan // Titel: Idol – Gib mir dein Herz // Verlag: LYX // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 30.11.2018 //  Seiten:  441 Seiten // ISBN-13: 978-3736307834 // Preis: E-Book: 9,99€ | TB: 12,90€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der VIP-Reihe // *Rezensionsexenplar

**


Gabriel Scott – heiß wie die Sünde, kalt wie Eis … 
Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält – bis  sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef …[Quelle]
Auch wie Band 1, ist hier das Cover sehr gut gewählt worden und zeigt Gabriel von seiner unnahbaren Seite und passt optisch zum Vorgänger.
Mit Idol – Gib mir die Welt dem 1 Band der VIP-Reihe hat Kirsten Callihan einen tollen Auftakt geschrieben und konnte mich gut unterhalten. Nun ist Band 2 der Reihe erschienen und behandelt diesmal keinen der Bandmitglieder, sondern den Manager Gabriel Scott aka Scotti.
Alles beginnt mit einem eigentlichen harmlosen Flug, wo Gabriel und Sophie sich kennenlernen. Zum Leidwesen von Gabriel dem das ganz und gar nicht passt. Er liebt es alleine zu fliegen und sie ist in seinen Augen einfach nur nervig und penetrant. Aber so länger sie um ihn herumschleicht umso anziehender findet er sie.
Sophie hat es mir von Anfang an angetan, ihre freche und ehrliche Art waren erfrischen und amüsant. Zusammen mit Gabriel und ihrem ständigen Schlagabtausch und Neckereien einfach nur großartig. Die beiden zusammen in einem Raum und es knallte und knisterte förmlich. Gabriel hingegen war wie ein störrischer Eisblock, der nie zu schmelzen drohte. Aber die Art passte genau zu ihm. Der Manager mit dem Herzen aus Eis!
Es hat mir soviel Spaß gemacht mit den beiden zusammen das Bandleben abseits der Mauern zu erleben, sowie den Alltag auf Tour. Was hinter der Fassade steckt. Die Entwicklungen der beiden Charaktere zuzusehen war sehr schön. Besonders die von Gabriel hat mir gut gefallen. Da er ein sehr interessanter und vielschichtiger Charakter ist.
Ich war eigentlich mit der Geschichte an sich rundum glücklich, leider hatte es aber einige Längen, die man meiner Meinung nach hätte ruhig kürzen können. Das hat die Handlung ein wenig langatmig wirken lassen. Die Handlung sonst war stimmig und hat mir gut gefallen. Auch die Bandmitglieder kamen nicht zu kurz und wurden in die Geschichte gut eingeflochten. Es war ein tolles wieder sehen mit allen.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer wundervoll. Ich liebe ihn einfach. Damit zieht sie mich immer wieder in ihren Bann. Locker und leicht geschrieben. Auch hier wird es wieder aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben. Dadurch bekam ich einen guten Einblick in ihre Gefühle und Emotionen und konnte Dinge gut nachvollziehen.
Mit  Idol – Gib mir dein Herz hat Kirsten Callihan einen schönen 2 Band geschrieben, der trotz seinen langatmigen stellen mich begeistern konnte. Ich freue mich riesig auf Jax. 4 von 5 Feen!

1 Comment

  1. [Lesemonat] Lesemonat #16 Januar 2019 – Meine Lesestatistik -

    1. Februar 2019 at 23:20

    […] einen schönen 2 Band geschrieben, der trotz seinen langatmigen stellen mich begeistern konnte. Zur Rezension! 4/5 […]

Leave a Reply

Ich akzeptiere