[Rezension] Der Ruf des Teufels von Ella Amato

[Gelesen]
Der Ruf des Teufels
von Ella Amato

|Werbung

Eckdaten zum Buch

Autor: Ella Amato // Titel: Der Ruf des Teufels // Verlag: Dark Diamonds (Carlsen) // Genre: Fantasy | Romance // Erscheinungsdatum: 26.04.2018 // Seiten: 415 Seiten // ISBN-13: 978-3646301106 // Preis: E-Book: 3,99€ // Einzelband

Das Buch könnt ihr bei Amazon** kaufen!

Klappentext:

Der Ruf des Teufels

**Wenn sich dein Herz nach der Hölle sehnt…** 
»Du bist die Blutprinzessin. Dein Blut ist es, welches Dämonen Macht verleiht.« Diese zwei Sätze stellen das Leben der 20-jährigen Judy mit einem Schlag auf den Kopf. Eben war sie noch eine Literaturstudentin aus Chicago und jetzt muss sie vor grässlichen Höllenwesen fliehen. Und damit nicht genug: Eine Prophezeiung besagt, dass Judy den Teufel höchstpersönlich ehelichen wird. Das will der Dämonenjäger Aiden um jeden Preis verhindern. Er hält rund um die Uhr an Judys Seite Wache. Gerade als es Judy einfach zu viel wird, begegnet sie dem verlockend düsteren Nathan. Nie hätte sie gedacht, dass der Teufel eine solche Anziehungskraft haben könnte… [Quelle]

Cover:

Das Cover passt total zum Klappentext. Rot wie die Hölle und dazu noch der geheimnisvolle Mann im Hintergrund.

Meine Meinung:

Der KT und das Cover hatte mich vom ersten Augenblick. Es klang düster und verrucht und das ist ja genau mein Ding. Nur leider kam nach den ersten 100 Seiten die Ernüchterung.

Man wurde direkt am Anfang ins kalte Wasser geschmissen, ohne jegliche Vorwarnung. Es gab keine kleine Einführung, wieso weshalb das Ganze ist. Sowas ist eigentlich ziemlich gut ohne sich mit Geplänkel aufzuhalten. Aber hier passte es so gar nicht. Ich stand da vor vollendeten Tatsachen wo ich noch nicht mal wusste, worum es überhaupt geht.

Inhaltlich war es leider auch nur so lala, weil mich die Charaktere gar nicht überzeugen konnten. Die Story, wenn sie dann einen anderen Ansatz gehabt hätte. Wäre voll meins gewesen. Dennoch war an einigen Stellen doch ordentlich Spannung gegeben, die dann aber nicht voll ausgereizt wurden. Das ganze ging mir teilweise viel zu schnell. Hintergründe wurden im Raum stehen gelassen, ohne das man näheres erfahren hat. Da hätte ich mir viel mehr gewünscht.

Der Schreibstil der Autorin war sehr locker und ließ sich leicht lesen. Trotz der vielen Schwächen kam ich zügig durch das Buch. Es wird erst hauptsächlich aus der Sicht von Judy erzählt, später kommt noch die Sicht von Aiden dazu. Was ich sehr gut fand. Hätte für mich schon direkt am Anfang sein können. Vielleicht wäre man dann bisschen mehr in die Geschichte reingekommen.

Das Ende war für mich total gezwungen und hat mich enttäuscht und konnte nichts mehr reißen.

Charaktere:

Judy, war viel zu naiv. Sie hat überhaupt nicht mitgedacht oder überhaupt mal nach gedacht. Sie nahm alles so hin und stieß allen vor dem Kopf. Wo ich fast immer den Kopf geschüttelt habe und sie wachrütteln wollte. Mit ihr konnte ich mich gar nicht anfreunden.

Bei Aiden dachte ich, ja der könnte mich überzeugen, aber auch er wirkte da irgendwie fehl am Platz. Als gehöre er da nicht hin. Auch das er soviel vorhatte, hat er für mich zu wenig gekämpft.

Von Nathan will ich lieber gar nicht erst anfangen. Für mich war das kein Teufel. Er wurde viel zu lieb dargestellt. Für mich ist ein Teufel was ganz anderes. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Generell waren mir die Charaktere nicht gut ausgearbeitet. Da hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht.

Fazit:

Mit Der Ruf des Teufels konnte mich Ella Amato mich überhaupt nicht überzeugen. Den Ansatz fand ich super, aber es wurde für mich nicht gut umgesetzt. Es wirkte alles viel zu gehetzt. Daher von mir 3 von 5 Sterne.

Mehr Fantasy Rezensionen findet ihr auch hier.

Vielen dank an Netgalley und dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexenplar.

Eure Naddi

ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!
© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: Carlsen Verlag

** Affiliate Links.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere