[Rezension] Raw Deal – Gegen alle Regeln von Cherrie Lynn

[Gelesen]
Raw Deal – Gegen alle Regeln
von Cherrie Lynn

|Werbung

Eckdaten zum Buch

Autor: Cherrie Lynn // Titel: Raw Deal – Gegen alle Regeln // Verlag: LYX // Genre: New Adult // Erscheinungsdatum: 05.04.2018// Seiten: 297 Seiten // ISBN: 978-3736306585 // Preis: E-Book: 6,99€ // Buchreihe: Ja | Band 1 Larson-Brothers-Reihe 

Das Buch könnt ihr bei Amazon** kaufen !

Klappentext:

Raw Deal

Wie können dieselben Hände, die meinen Bruder getötet haben, meine halten, als wäre ich das Kostbarste auf der Welt?

Als ihr Bruder in einem Cagefight gegen den berüchtigten Mike „Red Reaper“ Larson ums Leben kommt, bricht für Savannah eine Welt zusammen. Und als Mike auf der Beerdigung auftaucht, am Boden zerstört, voller Schuld und auf der Suche nach ihrer Vergebung, bricht ihr Herz ein weiteres Mal. Von seiner Brutalität und Besessenheit, die er im Ring zeigt, ist nichts mehr zu spüren, und je mehr Zeit sie mit Mike verbringt, desto tiefer verliert sie sich in dem Mann, den ihre Familie abgrundtief hasst. Ihre Liebe ist verboten und voller Gefahr. Doch wie soll Savannah von dem Mann loskommen, der nicht nur ihren Körper sondern auch ihr Herz in Flammen setzt? [Quelle]

Cover:

Das Cover ist schon gestaltet, mit dem Protagonisten des Buches. Es sagt nicht viel aus, aber lässt einen doch recht viel schmunzeln.

Meine Meinung:

Raw DealGegen alle Regeln ist der 1 Band der Larson-Brothers-Reihe. Es geht um die Geschichte von Mike und Savannah. Die sich auf tragischerweise kennenlernen.

Die Geschichte hatte mich direkt beim Klappentext, ich war gespannt auf die Geschichte. Es fängt alles sehr tragisch an. Savannah muss ihren Bruder beerdigen und trifft dann auf Mike. Ausgerechnet der, der ihm das Leben nahm. Ihr Leben stand kopf.

Die Handlung fand ich gut umgesetzt. Was ich bei solch einem Thema auch immer sehr schwer finde. Es war durchgängig spannend. Beide Protagonisten waren sich einerseits so ähnlich, aber doch so verschieden. Sie leben sozusagen das gleiche Leben, doch gehen sie unterschiedlich damit um. Sie sollte ihn nicht mögen, aber doch fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Knisterne Erotik darf da natürlich nicht fehlen. Sie war nicht zu überladen und passte gut.

Ihr Schreibstil war flüssig zu lesen. Er war locker und leicht. Man wurde direkt in die Seiten hineingezogen. Spannung bis zum Ende.

Charaktere:

Savannah war immer die starke Frau, bis zu dem Tod ihres Bruders. Sie war da, wenn man sie gebraucht hat und hat ihre Familie, wo sie nur konnte unterstützt.

Mike war alles andere. Er hatte zwar eine starke Persönlichkeit. Doch war sein Leben nie einfach. Er hatte eine schreckliche Kindheit und musste um alles kämpfen. Ihm wurde nicht alles in die Wiege gelegt.

Fazit:

Mit Raw Deal – Gegen alle Regeln hat Cherrie Lynn eine tolle Geschichte geschrieben. Die alles andere als diese typischen New Adult Romane. Tragisch und mit viel Gefühl. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Der 2 Band der Reihe “ Raw Need “ erscheint morgen dem 5.07.2018. Den ich heute beendet habe und demnächst dazu die Rezension.

Weitere Rezensionen findet ihr hier.

Eure Naddi

ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!
© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: LYX Verlag

** Affiliate Links.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

1 Comment

  1. [Rezension] Raw Need - Gegen den Verstand von Cherrie Lynn -

    11. Juli 2018 at 8:01

    […] war schon vom 1 Band Raw Deal – Gegen alle Regeln so angetan und konnte es gar nicht erwarten diesen hier zu lesen. Im 2. Band Raw Need geht es um […]

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere