[Rezension] Burning Bad Boy von Adele Mann

[Gelesen]
Burning Bad Boy
von Adele Mann

#Werbung durch Verlinkung des Verlages

Eckdaten zum Buch

Autor: Adele Mann
Titel: Burning Bad Boy 
Verlag: Feelings Verlag
Genre: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 02.05.2018
Seiten: 351 Seiten
ISBN-13: 978-3426216712
Sprache: Deutsch
Preis: E-Book: 4,99€ | TB: 12,99€

**

Klappentext:

Burning Bad Boy

Ein heißer Feuerwehrmann, eine kesse Feuerwehrfrau und jede Menge Zündstoff. Ein neuer leidenschaftlicher Bad-Boy-Roman von Adele Mann. Seit sie ihre Eltern bei einem Brand verloren hat, will Mia Fiore nur eins: eine gute Feuerwehrfrau sein. Als sie zu einer anderen Wache versetzt wird, trifft sie dort auf den heißen und scheinbar sorglosen Feuerwehrmann Logan St. Clair, der Frauen lieber im Bett hat, als auf seiner Wache. Von Anfang an geraten Mia und Logan aneinander. Dabei können sie aber nicht leugnen, wie anziehend sie einander finden. Bei ihrer Arbeit für die New Yorker Feuerwehr kommen sich Mia und Logan näher und landen zusammen im Bett. Eine echte Beziehung wollen beide nicht, schon gar nicht miteinander. Doch als eine Serie von Brandstiftungen Brooklyn in Atmen hält, müssen sich Mia und Logan im Angesicht der Gefahr fragen, ob ihre Gefühle nicht tiefer gehen, als sie wahrhaben wollen. [Quelle]

Cover:

Ein sinnliches Cover, wie sein Vorgänger Charming Bad Boy schon.

Meine Meinung:

Ich habe zwar den Vorgänger nicht gelesen, was man aber auch nicht unbedingt brauch da es 2 Geschichten sind, die in Prinzip in sich abgeschlossen sind. Sie sind zwar miteinander verbunden durch die Charaktere. Aber man kann sie dennoch getrennt voneinander lesen.

Mir hat die Geschichte von Anfang an gefallen. Mia ist die neue auf der Wache und eine Frau. Was Logan so gar nicht passt. Sie geraten immer wieder aneinander, wo ich herzlich lachen musste. Die Neckereien und der Schlagabtausch zwischen den beiden war sehr amüsant. Konnte mich nicht mehr halten vor grinsen.

Der Schreibstil von Adele Mann ist sehr angenehm zu lesen und ist man einmal dabei dann hört man auch erst auf bis das Buch durch ist. Das Buch wird in 2 Perspektiven erzählt. Logans und Mias so konnte man sich sehr gut in die Personen hineinversetzen.

Es ist auch nicht das typische Bad Boy Buch sondern glänzt mit Spannung und Tiefgang. Ich habe richtig mitgefiebert bei den verschiedenen Einsätzen.

Charaktere:

Die Charaktere sind super beschrieben und passen genau darein. Mia die starke Feuerwehrfrau die in ihrem Leben schon viel mitgemacht hat und einfach nur ihren Traum Leben und Menschen helfen will. Dazu Logan für den Frauen eigentlich nur Bettgeschichten sind, dennoch aber einen sehr starken Charakter hat. Was das Image vom Bad Boy ganz anders aussehen lässt. Nicht dieses typische Klischee.

Fazit:

Mit dem 2 Band Burning Bad Boy hat Adele Mann alles richtig gemacht. Spannung,Tiefgang und große Gefühle mit einer Prise prickelnder Erotik. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne !

Weitere Rezensionen findet ihr natürlich auch hier!

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

1 Comment

  1. Sabrina Kunz

    14. Mai 2018 at 12:52

    weiß nicht, ob es so meines wäre

Leave a Reply