[Rezension] Ladies Man – Wenn du mich loslässt von Katy Evans

[Gelesen]
Ladies Man – Wenn du mich loslässt
von Katy Evans

#Werbung

Eckdaten zum Buch

Autor: Katy Evans // Titel: Ladies Man – Wenn du mich loslässt // Verlag: LYX Verlag // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 27.04.2018 // Seiten: 316 Seiten // ISBN-13: 978-3736306875 // Preis: E-Book: 8,99€ | TB: 10,00€ // Reihe: Ja | Band 3 der Saint Reihe

Das Buch könnt ihr bei Amazon** oder Amazon** kaufen !

Klappentext:

Ladies Man – Wenn du mich loslässt

Er ist der, vor dem deine Mutter dich stets gewarnt hat 
 
Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe verletzt wurde, will sie nie wieder einem Mann vertrauen. Nur ihr bester Freund Tahoe Roth schafft es, hinter Ginas Fassade zu blicken. Sich auf ihn einzulassen, wäre jedoch mehr als riskant. Denn der attraktive Milliardär ist ein Herzensbrecher, wie er im Buche steht. Und doch existiert in beiden eine Leere, die nur der andere zu füllen vermag — auch wenn der Verstand sie warnt …  [Quelle]

Cover:

Das Cover ist für mich jetzt nichts besonderes und war hier auch nicht der ausschlaggebende Punkt das Buch zu lesen. Wie ich schon öfters erwähnte mag ich es nicht so gerne wenn Gesichter auf Covern sind. Aber hier konnte mich der Klappentext überzeugen.

Meine Meinung:

Ich war regelrecht vom Klappentext hin und weg. Zuvor hatte ich schon viel von Katy Evans gehört und war gespannt wie dieses Buch von ihr ist.

Katy Evans hat einen flüssigen und sehr schönen Schreibstil, der einfach gehalten ist. So kann man ohne viel Grundkenntnisse schnell der Geschichte folgen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Gina erzählt. So bekam ich direkt einen Einblick in das Leben von ihr.

In der Geschichte geht es um Gina, die von ihrem Freund verlassen wurde und dadurch noch viel schlimmer mit sich kämpft als vorher. Ohne Make-up verlässt sie nicht das Haus. Sie legt viel Wert darauf was andere in ihr sehen oder wie sie aussieht. Bis sie Tahoe kennenlernt und ihre Fassade langsam anfängt zu bröckeln.

Das Thema fand ich gut gewählt, doch leider schlecht umgesetzt. Da fehlte irgendwie das gewisse Etwas. Die Freundschaft, zwischen den beiden fand ich sehr schön, doch irgendwie sind, sie zulange umeinander umhergeschlichen. Was auf Dauer langweilig wirkte. Man spürte das Knistern zwischen den beiden deutlich. Aber es war immer ein totales hin und her mit den beiden. Was mich echt frustriert hat. Das Ende wiederum war total schön. Aber leider langweilte ich mich die meiste Zeit.

Charaktere:

Gina ist eine sehr verletzbare Person. Ihre Art fand ich zu Anfang sehr nett und sympathisch. Aber irgendwann ging sie mir auf die Nerven. Sie hat sich Hals über Kopf in eine Beziehung gestürzt, obwohl sie erst aus einer gescheiterten kam und dennoch rennt sie Tahoe hinterher wie ein Hündchen. Ich konnte ihre Gedankengänge teilweise echt nicht nachvollziehen.

Tahoe der männliche Protagonist in diesem Buch, er ist ein heißer gutaussehender Mann mit blauen Augen und blondem Haar. Jede Frau liegt ihm zu Füßen. Für ihn sind Frauen nur Betthäschen und wechselt diese dementsprechend wie seine Boxershorts. Anfangs kam er mir sehr unnahbar vor, aber umso tiefer ich im Buch war, umso mehr kam von seiner Vergangenheit hoch. Was ihn doch etwas Menschlicher machte und plötzlich war er nicht mehr so fern. Das hat mir gut gefallen. Harte Schale weicher Kern.

Mein Fazit:

Mit Ladies Man – Wenn du mich loslässt konnte mich Katy Evans leider gar nicht überzeugen. Obwohl es stellenweise echt gut war, war es die meiste Zeit langweilig. Dennoch gebe ich der Autorin weitere Chancen und lese die anderen teile. Weil ich durchaus an der Story der Saints interessiert bin. Daher gibt es von mir 3 von 5 Feen!

Jeder Band ist unabhängig voneinander Lesbar. Aber die Charaktere kehren in jedem Band als Nebencharaktere wieder.

Mehr Liebesromane und New Adult findet ihr hier.

Vielen dank an Netgalley und den LYX Verlag für das Rezensionsexenplar.

Eure Naddi

ACHTUNG: Alle Bildrechte liegen bei den Verlagen oder Autoren!
© Buchcover, Zitate, Inhatsangabe: LYX

2 Comments

  1. [Rezension] Womanizer – Wenn ich dich liebe von Katy Evans -

    30. Oktober 2018 at 15:02

    […] ist der 4 Band der Saint Reihe von Katy Evans. Bereits im Mai habe ich euch den Vorgänger Ladies Man – Wenn du mich loslässt vorgestellt und rezensiert. Auch dieses Teil ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig […]

  2. [Lesemonat] Lesemonat #8 Mai 2018 - Meine Lesestatistik -

    31. Mai 2018 at 22:02

    […] von Katy Evans. Eine gute Idee, die mich aber leider in diesem Band nicht überzeugen konnte. Zur Rezension ! 3/5 […]

Leave a Reply

Ich akzeptiere