[Rezension] All of You von Maya Fields

[Gelesen]
All of You
von Maya Fields

All of You
All of You

|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Maya Fields // Titel: All of You // Verlag: Forever // Genre: Liebesroman | Sexy Romance // Erscheinungsdatum: 01.04.2019 // Seiten: 310 Seiten // ISBN-13: 978-3958184404 // Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 13,00€ // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN EBOOK** | TB**


Wenn jemand an dich glaubt, dann kannst du alles schaffen

Maddy ist kurz davor, aus ihrem Eine-Frau-Start-Up ein erfolgreiches IT-Unternehmen zu machen. Dafür muss sie nur noch einen Deal mit dem renommierten Konzern Bowman & Tate abschließen. Doch während sie Expertin auf ihrem Fachgebiet ist, wird ihr schon beim Gedanken an die Präsentation vor dem potentiellen Kunden schlecht. Dann begegnet sie Zac und während beim Anblick des arroganten Bad Boys ihr Herz wie verrückt anfängt zu flattern, fühlt sie sich in seiner Gegenwart auch selbstbewusst und sicherer. Genau das Auftreten braucht sie für ihre Präsentation! Kurzerhand engagiert sie Zac als Assistenten und schafft es mit seiner Hilfe, den Deal zu bekommen. Alles wäre schön, würden doch nur die Schmetterlinge in ihrem Bauch und Zac aus ihren Gedanken verschwinden … Denn eins ist klar: An einem Typen wie Zac kann sie sich nur die Finger verbrennen! [Quelle]

Das Cover finde ich klasse und passt gut zum Buch. Eine junge Frau die auf die Skyline hinabblickt.

Dies ist nicht mein erstes Buch von dieser Autorin, da sie unter dem Pseudonym Sophie Fawn Young Adult Bücher schreibt, wie Rhythm and Love 1: Luna und David, was mir sehr gut gefallen hat. Dementsprechend war ich gespannt auf ihr Debüt im New Adult Bereich.

Ich bin schnell in die Geschichte reingekommen. Wir lernen Maddy kennen, die meiner Meinung nach sehr selbstbewusst, ehrgeizig und zielstrebig, dennoch aber irgendwie unbeholfen wirkte. Sie wusste, was sie wollte, konnte dieses, aber nicht umsetzten durch ihre Ängste alles zu vermasseln. Im Laufe des Buches macht sie eine tolle Entwicklung durch. Sie wachst an ihren Aufgaben, das fand ich sehr schön.

Zac wurde als Bad Boy beschrieben, was im ersten Moment auch so wirkte, dennoch empfand ich ihn nicht als einen. Er sah zwar verwegen aus, fuhr Motorrad und hatte diese Art an Sich die Frauenherzen höher schlagen ließen. Er war sehr charmant und half, wo er kann. Dadurch war er mir direkt sympathisch.

Die Geschichte rund um Maddy und Zac hat mir sehr gut gefallen. Obwohl ich ab und zu Maddy gehörig den Kopf gewaschen hätte, weil sie sich zu sehr auf andere verlässt. Genauso wie das hin und her zwischen ihr und Zac. Dennoch habe ich die Chemie zwischen den beiden ab der ersten Begegnung direkt gespürt und es war schön zusehen, wohin sich die Geschichte entwickelt.

Der Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen. Er war locker und leicht und ließ sich gut lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Die Geschichte wurde aus der Sicht von Maddy geschrieben, wodurch ich ihre Ängste, Gefühle und Emotionen gut nachvollziehen und ich sie besser verstehen konnte.

Mit All of You hat sie einen schöne Liebesgeschichte geschrieben. Die mich gut unterhalten konnte. IT Nerd trifft Bad Boy. Ein Buch mit dem ich schöne Lesestunden hatte. 4 von 5 Feen.

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere