[Rezension] All In Tausend Augenblicke von Emma Scott

[Gelesen]
All In Tausend Augenblicke
von Emma Scott


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Emma Scott // Titel:  All In Tausend Augenblicke // Verlag: LYX // Genre: New Adult// Erscheinungsdatum: 26.10.2018 //  Seiten:  425 Seiten // ISBN-13: 978-3-7363-0819-0 // Preis: E-Book: 9,99€ | TB: 12,90€ // Buchreihe: Ja | Band 1 der All In Reihe // *Rezensionsexenplar

Das Buch könnt ihr HIER** und HIER** erwerben!


Kaceys Leben als Rockstar ist ein Tanz auf dem Vulkan, den sie nicht überlebt hätte, wäre Jonah Fletcher nicht in ihr Leben getreten. Ihn zu lieben ist ein Sprung ins Ungewisse, der größtes Glück oder größten Schmerz bringen kann. Doch ganz gleich, was kommt, Kacey weiß, dass sie nicht mehr zurück kann – und dass Jonah es wert ist, alles zu riskieren [Quelle]

Das Cover ist der Wahnsinn und hat mich sofort in den Bann gezogen und es passt so unglaublich gut zum Inhalt des Buches.

Dieses Buch,

ich weiß gar nicht wie ich es in Worte beschreiben soll. Es wurde überall gehypte und eigentlich gehe ich dann meist dran vorbei. Aber ich muss euch sagen ich bin froh, dass ich es diesmal nicht getan habe.

Die ersten Seiten des Buches haben mich schon hart getroffen, wo ich schon dachte, wenn das so anfängt, heule ich durch das ganze Buch wie ein Schlosshund. Da es mich da schon so emotional gepackt hat, wie keines vorher. Klar haben mich sehr viele Bücher gefesselt und gebannt und ich habe sie verschlungen. Aber das hier hat mich auf so vielen Ebenen berührt wie keines vorher

Zuerst lernen wir Jonah kennen, der im Leben alles hatte. Eine tolle Kindheit, Freunde, er ging auf aufs Collage und war verliebt. Bis sich alles in seinem Leben veränderte von eins auf dem anderen. Kurz danach lernen wir auch schon die wilde hemmungslose Kacey kennen. Die das Leben eines Rockstars führt. Ihr Leben bestimmt der Alkohol, die Drogen, der zwanglose Spaß mit Männern. Sie gibt immer 100 % und ertrinkt in ihrem Leben. Alles was sie wollte war geliebt zu werden, von den eigentlich 2 wichtigsten Menschen in ihrem Leben, die sie aber verstoßen haben.

Herzzerreißend

Die Geschichte zwischen Jonah und Kacey war so verdammt emotional. Zwei so unterschiedliche Menschen die versuchten sich gegenseitig zu retten. Sich aneinander festhielten wie zwei ertrinkende. Eine Geschichte die mich so stark und intensiv berührt hat. Es war eine Achterbahn der Gefühle, die nie geendet hat. Der Buchtitel Tausend Augenblicke beschriebt das ganze Buch bis ins kleinste Detail. Tausend Augenblicke die wir zusammen haben und die wir genießen. Beim Lesen des Buches ist mein Herz so oft ins Stolpern geraten und zersplittert. Ich habe so hart mit ihnen gefühlt. Eine Liebe die alles erreichen kann, eine Liebe die versucht alles zu überwinden! Die letzten 100 Seiten des Buches habe ich durch geweint…

Der Schreibstil der Autorin war fließend und hatte mich ab der ersten Seite gefesselt und gepackt. Die Emotionen haben einen in nulkomma nix überholt. Erzählt wird hier aus beiden Perspektiven, so hatte ich tiefe Einblicke in jede Emotion der beiden. Was nochmal mehr zerrissen hat.

Mit All InTausend Augenblicke hat Emma Scott so tief berührt, wie es noch kein Buch zuvor getan hat. Tiefe Liebe, 2 Menschen mit einem schmerzenden Schicksal. Es hat mein Herz zum Stolpern gebracht und es herausgerissen. Lest es, lasst es euer Herz berühren! Dieses Buch ist für mich das Jahreshighlight in diesem Jahr, was es mit keinem aufnehmen kann!

Zu meinem vorherigen Beitrag kommt ihr hier!

Leave a Reply

Ich akzeptiere