[Rezension] Hold Me Close (Burnham Reihe 2) von Julianna Keyes

[Gelesen]
Hold Me Close (Burnham Reihe 2)
von Julianna Keyes


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Julianna Keyes // Titel: Hold Me Close // Verlag: LYX // Genre: New Adult // Erscheinungsdatum: 02.11.2018 //  Seiten:  465 Seiten // ISBN-13: 978-3736309609 // Preis: E-Book: 7,99€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Burnham Reihe // *Rezensionsexenplar

Das Buch könnt ihr HIER** erwerben!


„Vermutlich habe ich immer gewusst, dass ich das einzige Mädchen, für das ich je so empfinden würde, schon längst kennengelernt hatte.“
Kellan McVey ist der bekannteste Sportler und Frauenheld am Burnham College. Obwohl er sich vor weiblichen Bewunderinnen kaum retten kann, ist es noch keiner gelungen, ihn für mehr als ein paar Nächte zu interessieren. Seine letzte längere Beziehung hatte er mit Andrea Walsh. Andi, die viele Jahre lang seine beste Freundin war, und dann einen Sommer lang so viel mehr. Andi, die ihm das Herz gebrochen hat und Andi, die auf einmal auch Studentin am Burnham College ist. 
Während die beiden sich ständig zu begegnen scheinen, fallen Kellan all die Gründe wieder ein, weshalb er sauer auf Andi ist – aber auch die Gründe, weshalb er sich in sie verliebt hat … [Quelle]
Das Cover ist im gleichen Stil wie das erste gehalten, zeigt die beiden Protagonisten in einer vertrauten Geste. Sehr romantisch.
Hold Me Close ist der 2 Band der Burnham Reihe und kann theoretisch auch unabhängig voneinander gelesen werden. Da es hier um Kellans Geschichte geht. Aber ich würde jedem raten den ersten Band Between us vorher zu lesen. Weil hier auch so viele Nebencharaktere drin vorkommen, die für die Geschichte wichtig sind und der ein oder andere Lacher besser verstanden wird. 
In die Handlung kam ich schnell rein. Kellan ist so der typische Collageboy der wortwörtlich alles vögelt was nicht bei 3 aufm Baum ist. Dennoch bleibt keine seiner Bekanntschaften länger als eine Nacht. Aber hinter der starken Fassade verbirgt sich ein ganz anderer. Man lernt ihr viel näher und besser kennen. Seitdem Vorfall möchte er sich ändern und nennt sich nun Kellan 2.0.
Es war eine sehr schöne Geschichte, die Wandlung von Kellan mitzuerleben, wie er über seinen Schatten springt und sein Leben neu in die Hand nimmt und versucht alte Gewohnheiten abzulegen und neue zu erschaffen. Die Beziehung zu Andi fand ich am Anfang ein wenig nervig. Da sie um das große ganze Schlich und Dinge verheimlichte. Im weiteren Verlauf des Buches konnte sie mich aber doch für sich gewinnen. Es hat Spaß gemacht den beiden zuzusehen wie sich das zwischen ihnen entwickelt.
Der Schreibstil der Autorin war locker und leicht, dass ich mich direkt in die Geschichte fallen lassen konnte. Diesmal wird die Geschichte nicht aus weiblicher Perspektive erzählt, sondern aus Kellans. Was mal was anderes,  es war erfrischend!
Mit Hold Me Close hat sie einen gelungenen Band 2 geschrieben. Der mich von Anfang bis Ende begeistern konnte. Eine schöne New Adult Collage Romanze mit sympathischen Protagonisten und Nebencharakteren. 5 von 5 Feen!

1 Comment

Leave a Reply

Ich akzeptiere