[Meine Liebsten] Bücher aus meiner Jugend

[Meine Liebsten] Bücher aus meiner Jugend

Vor 2 Wochen hat die liebe Antonia von Betweentwo Chapters dieses tolle Format ins Leben gerufen. Da sind wir mit dem Thema: [Meine Liebsten] Serien auf Netflix angefangen. Wenn ihr auch dabei sein wollt, schaut doch gerne mal bei ihr auf dem Blog vorbei! Hier kommt ihr zu ihrem Beitrag.

 

Diesen Freitag haben wir das Thema Bücher aus meiner Jugend !

 

Ich habe als Kind schon fast jedes Buch verschlungen was ich in die Hand bekommen habe. Aber so einige sind mir da besonders ans Herz gewachsen, die ich nicht nur einmal gelesen habe. Die bestimmt jeder kennt oder zumindest mal davon gehört hat und ja jetzt wird es wirklich alt. Aber ich habe jedes geliebt.

Fantasy ohne Ende! Haha Wortwitz 😀

Die unendliche Geschichte von Michael Ende

Ganz vorne mit dabei „Die unendliche Geschichte**“ von Michael Ende. Mittlerweile gibt es die in unendlichen Ausgaben. Ich habe es geliebt in die Welt einzutauchen und mit Bastian eine Welt zu erkunden und immer an seiner Seite Atréju und Fuchur. Oh Gott der Drache, er war mein Liebling.

Wie man merkt, habe ich schon früh mein Leben den Fantasybüchern gewidmet, das ist wie, wenn Buchstaben zum Leben erwecken. Ja ab und zu denke ich verquer.^^

Harry Potter und der Stein der Weisen von J K Rowling

Na wer kennt es nicht? Ganz klar ein Buch was meine Jugend geprägt hat und mich in die Tiefen der Zauberei entführt hat, Harry Potter**! Ich habe jeden Band geliebt und verschlungen.

Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer

Ein weiteres war Die Biss – Reihe von Stephenie Meyer, mit dem 1 Band Biss zum Morgengrauen**. Ich mochte damals wie auch heute Vampirgeschichten und Filme und Edward und Bella waren einfach so toll. Mittlerweile kann ich sowas nicht mehr lesen, aber schön war es früher.

Interview mit einem Vampir von Anne Rice

Und wie sagt man so schön, das beste zum Schluss, obwohl Harry Potter immer ziemlich weit oben lag, bei den besten Büchern. Es geht nichts über Anne Rice und ihre Chronik der Vampire! Ich habe sie geliebt, angebetet. Mit der Reihe war sie meine unangefochtene Lieblingsautorin. Mit Gespräch mit einem Vampir** hatte sie mich, der Vampir Lestat! Mittlerweile hat die Reihe 10 Bände. Ich kann sie euch nur ans Herz legen.


Dies sind die nächsten Themen:

  • 16.11.2018 mit [Meine Liebsten] Bücher deutscher Autoren
  • 30.11.2018 mit [Meine Liebsten] Bücher und Filme für die Adventszeit.

Welches sind eure Bücher die ihr in eurer Jugend gelesen habt?

Eure Naddi

16 Comments

  1. Lisa

    4. November 2018 at 20:28

    Harry Potter verbinde ich auf jeden Fall auch mit meiner Jugend! Jedenfalls eher mit den Filmen – gelesen habe ich es leider nicht. Aber das muss ich noch ändern! 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  2. Steffi

    4. November 2018 at 17:58

    Hi,

    wenn ich die Bissreihe sehe, dann werden Erinnerungen wach. Mit der Reihe fing meine Lesesucht an 🙂 Harry Potter wartet auf meinem SuB, habe es wirklich noch nie gelesen, aber demnächst wird es geänddrt. 🙂

    Lg
    Steffi

  3. Sarah

    4. November 2018 at 12:02

    Oh, die Biss – Reihe hab ich auch verschlungen! Ich habe diese Bücher geliebt. Interview mit einem Vampir hab ich nur als Film schon mehrere Male gesehen und find ihn super. Und auch die unendliche Geschichte hab ich nur geschaut. Kann mich erinnern, dass ich lange an meinem Fenster auf Fuchur gewartet habe 🙂

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  4. Loving Carli

    4. November 2018 at 10:36

    In meiner Jugend habe ich mehr so Schundromane für Teenies gelesen. Die richtigen Bücher kamen erst später und heute lese ich viel und gerne.

    Liebe Grüße
    Melanie von https://www.lovingcarli.com/

  5. Sarah

    3. November 2018 at 23:44

    Hach ich kann dich da so gut verstehen, bis auf Interview mit einem Vampir, sind das auch meine liebsten Bücher aus meiner Jugend. Dazu kommt nur noch Momo und später dann sämtliche Hohlbeinbücher. Ich hab mich dem Fantasy vermacht und las selten etwas anders, bis heute! 🙂
    Liebe Grüße

  6. Avaganza

    3. November 2018 at 22:08

    Die unendliche Geschichte habe ich auch gelesen … alle anderen Bücher kenne ich gar nicht. Aber ich werde das wohl mit meinen Kindern nachholen müssen 😉 … den Harry Potter gehört definitiv zu Standard Lektüre heutzutage.

    Liebe Grüße
    Verena

  7. Nadine

    3. November 2018 at 21:15

    Liebe Naddi,
    ein toller Beitrag zu Büchern aus deiner Jugend. Da ich schon ein paar Tage älter bin, habe ich „Die Kinder vom Bahnhof Zoo“ in meiner Jugendzeit verschlungen.
    Liebste Grüße
    Nadine

  8. Busymamawio

    3. November 2018 at 20:42

    In meiner Kindheit habe ich auch so gerne Harry Potter gelesen! Das war mein erstes richtiges Buch, das ich selbst gelesen habe. Und ich habe immer mit gefiebert wenn neue Teile kamen und mir die Bestellung um Mitternacht bestellt!
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  9. Anni

    3. November 2018 at 20:01

    Puh ich weiß gar nicht ob Harry Potter bei mir noch als Jugendbuch zählt, da ich den ersten mit 6 gelesen habe 😀 Aber die höheren Bände waren definitiv in der Jugend dabei.
    Ansonsten wäre es bei mir wohl noch „Die Kinder vom Bahnhof Zoo“ und die Dan Brown Bücher. Die habe ich in meiner Jugend wirklich verschlungen.

    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net

  10. Carmen

    3. November 2018 at 15:44

    Bei 2 von 4 kann ich absolut zustimmen! Die unendliche Geschichte und Harry Potter habe ich so gerne gelesen. Und vor allem Harry Potter kann ich auch immer wieder lesen!

    Liebste Grüße,
    Carmen

  11. L♥ebe was ist

    3. November 2018 at 15:10

    bei der Harry POtter Reihe bin ich natürlich ganz bei dir 🙂
    die Biss-Serie hat mir dagegen nicht ganz so gut gefallen. persönlich habe ich aber auch sehr gerne Kristin Cashore und Andreas Steinhöffel gelesen …

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  12. Mo

    3. November 2018 at 13:59

    Liebe Naddi,

    die unendliche Geschichte und Interview mit einem Vampir habe ich ausschließlich als Film gesehen. Bei Harry Potter und der Biss Reihe habe ich mich verweigert. Der Hype war mir einfach zu viel.
    Meine liebsten Bücher aus der Jugend war die „Zauberland Reihe“ von Alexander M. Wolkow. Die habe ich geliebt. Eine Zeitlang habe ich auch ganz exzessiv Märchen gelesen, aber die Originalen. Die unzensierten, wenn man so möchte. Und dann eigentlich nur hauptsächlich Bücher wie „Fear Street“. Ich war schon in meiner Jugend eher wild.

    Aber die Unendliche Geschichte würde ich tatsächlich mal lesen wollen. Der Film hatte mich schon gepackt, da wird das Buch noch viel intensiver sein, denke ich.

    Danke, dass du uns deine liebsten Bücher vorgestellt hast.

    Liebe Grüße,
    Mo

  13. Bo

    3. November 2018 at 11:01

    Ich habe die unendliche Geschichte auch gelesen und fand das Buch klasse. Meine Kinder haben dafür für Harry Potter geschwärmt. Gespräch mit einem Vampir kenne ich nur als Film.
    Liebe Grüße Bo

  14. Dr. Annette Pitzer

    3. November 2018 at 10:57

    Die Bestseller Deiner Zeit. Schön, dass sie auch Deine Bestseller waren. Leichte Lektüre für schöne Herbstabende am Kamin.
    Alles Liebe
    Annette

  15. Jana

    3. November 2018 at 10:27

    Hey Naddi,
    erstaunlicherweise kann ich einmal behaupten: Ich kenne alle 4 Bücher, zumindest vom Titel! Zwei davon hab ich auch gelesen (Harry und Edward und Bella) und von zweien kenne ich die Filme, auch wenn ich Interview mit einem Vampir viel viel lieber mochte als die Unendliche Geschichte! Fantasy war noch nie so meins, aber mit Vampiren und Zauberern kann ich grad noch so was anfangen 🙂 Schöne Bücher und schöne Reihe! Bin gespannt, ob da noch mehr kommt!

    Liebe Grüße
    Jana

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere