Rundum gelungenes Hörvergnügen mit Audible! Genre-Inspirationen

Rundum gelungenes Hörvergnügen mit Audible! Genre-Inspirationen

Rundum gelungenes Hörvergnügen mit Audible! Genre-Inspirationen
Rundum gelungenes Hörvergnügen mit Audible! Genre-Inspirationen!

|Anzeige in Zusammenarbeit mit Audible

Hörbücher sind nicht nur einfach Hörbücher, sie begleiten uns überall hin, ob zu Hause oder unterwegs. Sie sind flexibel nutzbar, z. B. für die Wartezeit beim Arzt, unterwegs mit dem Zug oder Bus. Ich höre sie besonders gerne gemütlich im Bett oder auf einer langen Autofahrt. So flexibel die Nutzung ist, so viele unterschiedliche Genres gibt es. In einem früheren Beitrag habe ich euch schon einmal erzählt was die einzelnen Bundesländer hören. Heute möchte ich euch erzählen, wie vielfältig die Genres in Hörbücher sind.

Es wird hier in fiktionaler Literatur und nicht fiktionaler Literatur, sowie der Mischung aus beidem unterschieden. Ich persönlich mag lieber fiktionale Geschichten in den Genres Fantasy (in der Richtung Urban, Science, Märchen oder Dark Fantasy) und Liebesromane in jeglicher Richtung. Wiederum liebt mein Mann Fantasy-Thriller z.B.  von Markus Heitz – Ritus** ( Siehe Foto).

Rundum gelungenes Hörvergnügen mit Audible! Genre-Inspirationen
Hörvergnügen mit Markus Heitz

Das ist das praktische an Audible. Man kann sich dort in den verschiedensten Genres umschauen und Hörproben hören, um einen Vorgeschmack zu bekommen. Hier findet ihr eine Übersicht der einzelnen Genres die auf Audible zu finden sind, sowie die aktuellen Bestsellerautoren im Überblick. Dort gibt es was das Herz begehrt, von Kinderhörbüchern, über Fantasy bis hin zu Klassikern wie Faust„ ist alles dabei.

Aber warum Hörbücher?

Ich finde Hörbücher sind eine wunderbare Option, um neue Genres auszuprobieren, die man sonst vielleicht nicht lesen würde.

Hörbücher sind auch vielleicht nicht so abschreckend wie dicke Bücher mit vielen Seiten, bei denen man sich gar nicht traut diese zu lesen, da sie einen vielleicht überfordern.

Ein Hörbuch bzw. Hörspiel wird oft viel spannender erzählt, so dass man sich in die Geschichte viel besser fallen lassen kann.

Für mich ist es auch einfacher den Kontext in z.B. englischsprachigen Büchern zu erfassen, wenn ich sie höre, als wenn ich es lese. Ich schaue mir ja auch gerne englischsprachige Serien und Filme an.

Bei der Arbeit oder Hausarbeit kann man nebenher ganz gut ein  Hörbuch hören. So spart man sich die Zeit und kann nebenbei der Geschichte weiter folgen.

Dies sind nur 5 Gründe weshalb ich finde das so ein Hörbuch wunderbar ist und das nicht nur für zwischendurch.

Rundum gelungenes Hörvergnügen mit Audible! Genre-Inspirationen

Na? Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann habe ich etwas für euch!


Für Audible Neukunden gibt es von Audible einen Probemonat kostenlos**. Das ganze kann man dann 30 Tage testen ( 1 Hörbuch gratis) und kostet danach 9,95€ pro Monat. (Wenn es einem nicht gefällt kann man in den 30 Tagen kündigen, ansonsten verlängert sich das Abo, was man aber Monatlich kündigen kann.)

Spezial-Angebot: Amazon Prime-Mitglieder**, die Audible-Neukunden sind, erhalten im Audible-Probemonat 2 Hörbücher kostenlos!


Sicher Teilen mit Shariff

9 Comments

  1. Steffi

    18. September 2019 at 21:04

    Huhu,

    ich höre ganz gerne mal ein Hörbuch. Ich finde es beruhigend beim Auto fahren oder beim Einschlafen, aber natürlich dann nur was leichtes. Audible hatte ich mal getestet, aber ich stehe nicht so auf Abos.

    LG
    Steffi

    1. naddisblog

      19. September 2019 at 10:57

      Hallo Steffi,
      ja so geht es mir auch. Von Abos war ich auch erst nie ein Freund, aber da dieses Jahr monatlich kündbar ist finde ich das model recht gut.
      Lg nadine

  2. View of my life

    18. September 2019 at 20:08

    Hallo, ich bin ein Fan von Hoerbuechern. Da kann ich mich entspannen und tauche in die Story ein. Liebe Gruesse, Claudia

    1. naddisblog

      19. September 2019 at 10:58

      Hallo Claudia,
      ja das mag ich auch besonders gerne.

      lg Nadine

  3. Dr. Annette Pitzer

    18. September 2019 at 10:29

    Eigentlich bin ich kein Hörbuchfan, doch in letzter Zeit entdecke ich sie so langsam. Wobei ich immer noch viel lieber ein echtes Buch lese.
    Alles Liebe
    Annette

    1. naddisblog

      19. September 2019 at 10:59

      Hallo Annette,
      ich nehme auch lieber ein Buch in die Hand, aber ab und zu muss ein Hörbuch mal sein. Wenn ich es nicht schaffe zu lesen.

      lg Nadine

  4. Renate Kraft

    18. September 2019 at 8:44

    Ich finde Audible auch ziemlich gut. Ich habe eine Zeit lang viel beim Auto fahren gehört. Aber dabei habe ich ein paar mal die Autobahnausfahrt verpasst, weil mich mein Hörbuch so gefesselt hat.:-) Inzwischen höre ich nur noch im Zug. Das ist sicherer…

    1. naddisblog

      19. September 2019 at 10:59

      Hallo Renate,
      Ohje, das schlecht. Aber das kann schnell passieren wen man so in der Geschichte vertieft ist.

      Lg Nadine

Leave a Reply

Ich akzeptiere