[Rezension] Finding Mr Wright von K. A. Linde

[Gelesen]
Finding Mr Wright
von K. A. Linde

Finding Mr. Wright
Finding Mr. Wright

|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: K. A. Linde // Titel: Finding Mr Wright // Verlag: Heyne // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 08.07.2019 // Seiten: 368 Seiten // ISBN-13: 978-3453545946 // Preis: E-Book: 9,99€ | TB: 12,99€ // Buchreihe: Ja | Band 1 der Wright – Brother Serie // *Rezensionsexenplar

 

ERWERBEN EBOOK** oder TB**


Die Wright Brüder sind unfassbar reich und sexy – und gewohnt, jede Frau zu bekommen

Emery Robinson war nie dazu bereit gewesen nach Lubbock, Texas zurückzukehren, doch als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie keine andere Wahl. Und da ist noch etwas, für das sie nicht bereit ist: sich in einen Wright Bruder zu verlieben. Schon wieder. Den Wrights gehört ein Imperium – ihre Firma ist Milliarden schwer und sie beschäftigen den Großteil der Leute in der Stadt. Emery bleibt gar nichts anderes übrig, als für sie zu arbeiten. Während der High-School datete sie einen der Wright Bruder, bis er ihr das Herz brach. Die letzte Person also, in die sie sich verlieben möchte, ist Jensen Wright, der große Bruder ihres Exfreundes und ihr neuer Boss … [Quelle]

Das Cover ist gut gestaltet und passt zur Geschichte. Ein wenig düster gehalten, aber genau passend.

Dies ist der erste Band der WrightBrother Serie von K. A. Linde und erzählt die Geschichte von Emery und Jesen. Das Cover und der Klappentext haben mich sofort aufmerksam auf die Geschichte gemacht und somit konnte ich nicht dran vorbei.

Eins vorweg, was mich ein klein wenig irritiert hat, nachdem ich das Buch durch hatte, war der Klappentext. Der so gar nicht zum Inhalt des Buches passte. Was mich aber nicht störte, da mir die Geschichte gefallen hat.

Jensen war ein sehr charakterstarker Protagonist mit vielen Ecken und Kanten. Von außen zeigt er sich vielleicht als Bad Boy, doch er hat einen weichen Kern, den man im laufe, des Buches kennenlernt. Er ist extrem sexy und hat mein Herz zum schmelzen gebracht. Für ihn steht die Familie an erster Stelle und das ist sehr bewundernswert. Emery und er sind sich in vielen Dingen ähnlich. Auch sie ist eine Starke, selbstsichere und toughe Frau. Die sich nichts sagen lässt und mit beiden Beinen im Leben steht.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden fängt ziemlich schnell an und man spürt die Anziehung der beiden deutlich. Zwischen ihnen sprühen die Funken, aber auch das Drama zwischen ihnen ist vorprogrammiert, da sie nicht nur Emery ist, sondern die Ex seines Bruders. Wodurch es sehr turbulent und spannend wurde. Zwar spielt die Geschichte mit einigen Klischees, aber das hat mich hier nicht im geringsten gestört. Eine typische New Adult Story.

Die Erotikszenen waren nicht gerade wenig, aber sie waren leidenschaftlich und wurden gut in Szene gesetzt.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er war leicht, flüssig und ließ sich gut lesen. Ein paar Wörter waren meiner Meinung nach nicht gut gewählt, die mir nicht besonders gefallen hat. Die hätte man durch andere ersetzen können. Aber das ist immer eine persönliche Meinung. Die Geschichte wird aus 2 Perspektiven erzählt, wodurch ich im wechsel viel über die beiden erfahren konnte. Dadurch konnte ich ihre Gefühle und Handlungen gut nachvollziehen.

Finding Mr. Wright

Mit Finding Mr Wright hat sie eine tolle Geschichte geschrieben, die mir gefallen hat, aber ein wenig schwächelte. Dennoch hatte ich viel Spaß beim Lesen des Buches und freue mich auf Band 2 der Reihe. 3,5/4 von 5 Feen von mir.

Hier kommt ihr zu meinem vorherigen Beitrag!

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere