[Rezept] Luftig und Locker – Das klassische Waffelrezept

Luftig und Locker – Das klassische Waffelrezept

Vor knapp 1½ Jahren habe ich hier meinen Blog gestartet und eines meiner ersten Rezepte war ein Waffelrezept. Wie die Anfänge so sind, waren die Fotos eher mehr schlecht als recht und in der Zwischenzeit habe ich auch das Rezept ein wenig verfeinert. Da habe ich mir gedacht das es hier mal eine Neuauflage meiner Waffel Rezeptur gibt und somit auch deutlich bessere Fotos als noch vor 1½ Jahren. Ich werde den anderen Beitrag somit offline nehmen und dafür wird es diesen geben. Es passt einfach nicht mehr zu mir.

Waffeln nach klassischer Rezeptur !

4.75 von 4 Bewertungen
Print

Das klassische Waffelrezept

Course Gebäck
Cuisine German
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 5 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 12 Waffeln
Author naddisblog

Ingredients

  • 190 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • ¾ Prise Salz
  • 4 stück Eier
  • 375 g Mehl
  • TL Backpulver
  • 90 ML Milch
  • 90 ML Sahne
  • TL Puderzucker zum bestreuen
  • Öl oder Butter zum einfetten

Instructions

  1. Die Butter mit dem Zucker, Salz und dem Vanillezucker 5 Minuten cremig rühren. Die Eier jeweils einzeln hineingeben und je Ei 1 Minute unterrühren.

  2. Mehl mit dem Backpulver vermischen und dann abwechselnd das Mehl, die Milch und die Sahne unterrühren.

  3. Das Waffeleisen mit etwas Öl oder Butter einfetten und alle Waffeln nacheinander ab backen.

Das ganze kann jetzt noch mit vielen Toppings verfeinert werden wie:

  • heiße Kirschen oder Erdbeeren mit Sahne
  • Eis
  • Nutella
  • Puderzucker
  • Schokoladensauce

Wobei wir die Variante mit den heißen Kirschen und Puderzucker bevorzugen. Das schmeckt uns besonders gut.

Da ich ja viele Leser aus verschiedenen Regionen oder auch anderen Ländern habe, mal eine Frage an euch. Unter welchem Namen kennt ihr Waffeln? Heißen die bei euch auch so oder ganz anders?

Total köstliche Quark-Waffeln gibt es auch bei der lieben Sina von Casa Selvanegra !

**

Mögt ihr gerne Waffeln oder ist das ist euch das zu süß?

Weitere leckere Süßspeisen und Gebäck findet ihr auch hier, einfach mal durch klicken.

Ich wünsche euch einen angenehmen Samstag 😉

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog, durch das kaufen von dieser Seite helft ihr mir und meinem Blog. Es entstehen dadurch für euch keine Mehrkosten!

21 Comments

  1. Sophia

    21. April 2018 at 21:16

    Mhhhmmmmmm.Yummy, das klingt super lecker. Nur eine Frage habe ich: lassen sich die Zutaten wie Mehl, Zucker und Puderzucker auch durch Low-Carb-Varianten ersetzen ? Z.B Xylit/ Stevia ; Mandelmehl und PuderXucker oder verändert sich dann die Konsistenz/ der Geschmack der Waffeln?
    LG Sophia

    1. naddisblog

      21. April 2018 at 21:40

      Hallo Sophia, ich denke nicht das sich an der Konsistenz was ändert. Am Geschmack eventuell schon. Da ich nicht weiß wie der Xucker schmeckt. Vielleicht ein wenig mehr von nehmen wenn du einen intensiveren Geschmack möchtest.

  2. Janine Berger

    2. März 2018 at 20:35

    Ich liebe Waffeln kann aktuell aber keine machen, weil ich keinen Waffelmake bzw kein Waffeleisen habe 😀 muss ich unbedingt mal wieder eins besorgen 😀

    Alles Liebe,
    Janine

  3. Julia

    17. Februar 2018 at 22:32

    Notiz an mich: Waffeleisen kaufen, Rezept ausprobieren! Danke für das tolle Rezept

    Alles Liebe,
    Julia
    http://www.missfinnland.at

    1. naddisblog

      22. Februar 2018 at 10:38

      Hallo Julia,
      das freut mich. Viel Spaß beim nachmachen 😉

  4. Jana

    17. Februar 2018 at 21:25

    Klingt echt mega lecker! Waffeln habe ich als Kind super gerne gegessen… Am liebsten mit Vanilleeis. Sollte ich mal wieder ausprobieren. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Jana

    1. naddisblog

      22. Februar 2018 at 10:39

      Hallo Jana,
      danke schön. Ja mit Eis schmecken die auch super lecker.

  5. Corinna

    17. Februar 2018 at 20:48

    Uuuh, besonders die Version mit den heissen Kirschen klingt traumhaft. Jetzt hab ich richtig Lust auf Waffeln! Hab vielen Dank für das köstliche Rezept!

    Alles Liebe,
    Corinna

    1. naddisblog

      22. Februar 2018 at 10:40

      Hallo Corinna,
      ja beim Anblick der Waffeln bekomme ich auch immer wieder Hunger 😀

  6. Claudia

    17. Februar 2018 at 17:50

    Waffeln sind einfach Seelenfutter! Für mich gerne mit heißen Kirschen und Sahne….mit „bergischen Waffeln“ bin ich halt aufgewachsen.
    Liebe Grüße Claudia

    1. naddisblog

      17. Februar 2018 at 17:52

      Hallo Claudia,
      Ja das sind sie definitiv. Die brauch man ab und an einfach mal.

  7. Antje M.

    17. Februar 2018 at 15:43

    Ich liebe frische Waffeln, es gibt nichts besseres! Seh schönes Rezept, die sehen schon so richtig lecker aus! Ich mag sie am liebsten einfach mit Puderzucker.

    1. naddisblog

      22. Februar 2018 at 10:40

      Hallo Antje,
      ja das finde ich auch. Schnell gemacht und mal ebend für zwischendurch.

  8. Kay

    17. Februar 2018 at 14:40

    Oh mann ich will schon ewig Waffeln selbst machen! Danke für das Rezept, ich denke sie passen perfekt zu einem Sonntagsbrunch, vielleicht probiere ich es gleich morgen mal aus!

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    1. naddisblog

      22. Februar 2018 at 10:41

      Hallo Kay,
      Ja zum Brunchen sind die auch perfekt. Und dann noch Pancakes dazu 😉

  9. Sirit

    17. Februar 2018 at 14:25

    Ich liebe Waffeln! Da kommen in mir so viele schöne Erinnerungen hoch! Danke!

    1. naddisblog

      17. Februar 2018 at 14:39

      Hallo Sirit,
      ja das ist bei mir ähnlich. Hier werden die heiß und innig geliebt.

  10. Sam Cadosch

    17. Februar 2018 at 14:10

    Ich muss gestehen: Ich habe noch nie im Leben Waffeln gegessen 🙈 Diese hier sehen aber unglaublich lecker aus! Ich such mir gleich ein veganes Waffelrezept 😀 Danke für die Inspiration 🙂

    1. naddisblog

      17. Februar 2018 at 14:38

      Hallo Sam,

      oh wirklich noch nicht? Da hast du aber was verpasst 😀 . Viel Spaß und guten appetit bei den veganen Waffeln.

  11. Liebe was ist

    17. Februar 2018 at 14:10

    ohh das schaut sehr gut aus liebe Nadine! und ist perfekt für ein gemütliches Wochenende 🙂
    so klassischen Waffelrezept ist wirklich perfekt um es auch noch verschieden anzupassen 😉

    muss auch mal wieder Waffeln backen!
    schönes Wochenende und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    1. naddisblog

      17. Februar 2018 at 14:37

      Hallo Tina,
      ja das passt super zum Wochenende und das man es mit vielen Variationen verfeinern kann finde ich super. Da ist für jeden was dabei.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.