[Rezension] Schattenglas : Die Zukunft von Mawuria von Katharina Groth

Rezension

Schattenglas : Die Zukunft von Mawuria (Band 1) (Mawuria-Saga)

von Katharina Groth

#Werbung durch Verlinkung des Verlages

Eckdaten zum Buch

Titel: Schattenglas : Die Zukunft von Mawuria (Mawuria-Saga) Band 2
Autor: Katharina Groth
Verlag: Gedankenreich Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 30.10.2017
Format: E-Book | TB | GB
Seiten: 383 Seiten
ASIN: B0774X7Q7F
Sprache: Deutsch
Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 14,90€ | GB: 19,90€ 
Buchreihe: Ja | Band 2

 

Das Buch könnt ihr hier bei Amazon** kaufen !

Klappentext:

Der Wille eines Jägers,
das Herz einer Prinzessin
und die Stärke eines Knappen …

Die erste Schlacht ist geschlagen, doch der Krieg hat gerade erst begonnen …

Nachdem Jorana und ihre Gefährten in der Oase nur knapp dem Tod entkommen sind, haben sie vorerst eines gewonnen: Zeit. Doch wird diese ausreichen, um die Rückkehr der Schattengöttin zu verhindern? Jorana bleibt keine Wahl. Sie muss sich weiter den gefährlichen Herausforderungen der Schattenspiele stellen. Die Verantwortung lastet schwer auf ihren Schultern: Wenn sie scheitert, sind die Menschen der Schatteninsel zu einem Leben in Dunkelheit unter der grausamen Herrschaft der Schattengöttin verdammt.
Wird Jorana bereit sein, für das Wohl des Ganzen ihre Freiheit zu opfern? [Quelle]

Das Cover:

Wie schon im 1. Band ist der Glaspalast abgebildet. Diesmal nur im zerstörten zustand. Das lässt einen schon mal ein bisschen erahnen was passiert, es ist düster und zerstörerisch. Ein total gelungenes Cover von Jaqueline Kropmanns. Die beide Cover gestaltet hat. Der prachtvolle Glaspalast von dem ich meine Augen nicht abwenden konnte.

* kann Spoiler enthalten da es sich um den 2 und letzten Band der Mawuria- Reihe handelt *

Meine Meinung:

Ich habe Schattensplitter verschlungen und war mehr als froh als es weiter ging. Der 2 Band knüpft nahtlos an den 1 Band an. Es steht schlimm um Mawuria, erbitterte Kämpfe in fast jedem Fürstentum und die Welt droht zu zerstören wenn Serena es schafft die Schattengöttin in die Welt zu holen. Die 3 Gefährten haben eine Reihe von Schattenaufgaben erledigt und müssen nun den Rest Prüfungen bestehen.

Am Anfang treffen wir auf einen neuen Charakter , der zuerst düster und geheimnisvoll wirkt und sich den 3 Gefährten Jorana, Geral und Mathis anschließt. Gemeinsam ziehen sie los und bestreiten die ersten Prüfungen. Jede Prüfung ist in einem Fürstentum von Mawuria. Jedes Fürstentum hat seine Kreaturen und gefahren auf diese sie aufpassen müssen. Niemand sagte es würde leicht werden. Und so versuchten sie sich gemeinsam einander Halt zugeben.

Die Schauplätze wurden so lebendig dargestellt, das man dachte man wäre direkt dabei. Sie waren bildhaft beschrieben, so das man sich alles ins kleinste Detail vorstellen konnte. Ich fühlte mich den Charakteren so nah und habe es genossen mit ihnen zu leiden und gefahren zu bestehen.

Charaktere:

Jeder der Charaktere hat eine außerordentliche Entwicklung gemacht. Was mich sehr gefreut hat. Wenn ich mich so an Jorana erinnere die einst ein wenig zickig daher kam und nur sehr an sich selber dachte und die Schattenspiele nur bestreiten wollte weil sie ihr eigenes wohl vor Augen hatte. Mathis der Fürstenprinz der von Anfang an nur mit Jorana stritt und genauso nur seine Ziele vor Augen hatte und der tollpatschige Geral der ein großes Herz hatte.

Jorana und Mathis die zwar kein Herz und eine Seele waren, dennoch aber einander mehr und mehr vertrauten und sich gegenüber mit mehr Respekt behandelten. Das schöne zusammenspiel der beiden hat mir sehr gefallen.

Geral ist weiterhin der mit dem großen Herzen, doch ihn haben unerwartete Ereignisse sichtlich verändert und das nur zum positiven.

Mathis verzog das Gesicht »In meiner Vorstellung waren Schattenjäger immer schlau und äußerst galant.« Andras lachte bitter auf. »Und in meiner Vorstellung sind Fürsten nicht so vorlaut, Prinzessinnen sitzen in ihrem Schloss und Knappen sind tapfer. Da hat unser aller Weltbild heute wohl einen unheimlichen Knacks bekommen.«

Die ganze Geschichte über wird der Spannungsbogen gehalten, die Spannung bleibt bis zum Schluss und lässt einen gar nicht mehr los. Ich war wie süchtig nach diesem Buch und konnte es durch durchgängige Spannung kaum aushalten.  Ihr Schreibstill ist flüssig und geht reibungslos in jedes Kapitel über.

Fazit:

Ich bin hin und weg von diesem Buch und für mich hätte es noch stundenlang weiter gehen können. Schattenglas ist ein gelungenes Ende was den 1 Band Schattensplitter weit übertroffen hat. Besonders gefallen hat mir das neue Charaktere eingeführt wurden die dem Buch nochmal in eine andere Richtung gelenkt haben und so noch mehr Lesespaß entstanden ist. Ich habe das Buch bis zum Ende verschlungen. Von mir gibt es daher 5 Sterne von 5 Sternen. Meiner Meinung nach hätte es noch viel mehr verdient.

Hier der Trailer zu Band 1

**

Wenn ihr mehr über Katharina Groth und ihre Bücher erfahren wollt dann schaut doch gerne mal hier vorbei ! Bald erscheint auch ihr neues Buchbaby Perfection -Das Ranking .

Vielen Dank an den Gedankenreich Verlag und Katharina Groth für das Rezensionsexenplar.

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog, durch das kaufen von dieser Seite helft ihr mir un meinem Blog. Es entstehen dadurch für euch keine Mehrkosten!

18 Comments

  1. [Lesemonat] Lesemonat #4 Januar 2018 -

    31. Januar 2018 at 21:39

    […] – Die Zukunft von Mawuria Band 2 von Katharina Groth. Ein spannendes und gelungenes Ende. Zur Rezension […]

  2. Zuckerbrotliebe

    5. Januar 2018 at 9:02

    Fantasy hab ich bis jetzt noch nicht gelesen, vielleicht sollte ich das mal ändern. Klingt spannend. Danke für die Vorstellung Lieben Gruß aus meiner Küche Jennifer von http://www.zuckerbrotliebe.de

  3. nici

    5. Januar 2018 at 5:59

    Klingt wirklich sehr interessanz 😉
    Könnte mir auch gefallen. Derzeit lese ich ja fast nur noch Thriller, aber ich will auch mal wieder ein gutes Fantasybuch lesen. Danke für die Vorstellung.

    Alles liebe

  4. Sandra | truebluebird.de

    4. Januar 2018 at 23:59

    Guten Abend.
    Das Cover haut mich um! Das sieht echt klasse aus. Muss es mir mal genauer ansehen, denn auch wenn das nicht unbedingt mein momentan liebstes Genre ist, hätte ich Lust es zu lesen.

    Liebste Grüße,
    Sandra

  5. Britta

    4. Januar 2018 at 20:22

    Das hört sich für mich doch ziemlich abgespaced an. Bin nicht ganz so der Fantasyfan, aber schön, dass es dir so gut gefällt!

    Liebe Grüße
    Britta von http://www.fulltime-mami.blogspot.com

    1. naddisblog

      4. Januar 2018 at 22:41

      Hallo Britta,
      ja ein richtig tolles Buch was mich von Anfang an überzeugt hat.

  6. Verena Schulze

    4. Januar 2018 at 14:51

    Das klingt ja cool! Und Deine Vorstellung ist genial! Danke – wandert auf die Wunschliste!

    1. naddisblog

      4. Januar 2018 at 22:40

      Hallo Verena,
      das freut mich.

  7. Steffi

    4. Januar 2018 at 13:12

    Huhu,

    den ersten Teil mochte ich schon total und konnte mich total auf die Story einlassen, weil der Schreibstil und die Geschichte sehr gut waren. Muss unbedingt noch den zweiten Teil verschlingen!

    Lg

    Steffi

    1. naddisblog

      4. Januar 2018 at 13:13

      Hallo Steffi,
      dem kann ich nur zustimmen. Den 2 wirst du lieben 🙂

  8. liebe was ist

    4. Januar 2018 at 12:55

    von Katharina Groth habe ich auch schon mal einen Roman gelesen! ich mochte die Schreibe ganz gerne!
    einer meiner Wünsche für dieses jahr ist es ohnehin mehr zu lesen – ein toller Ansporn dafür 🙂

    schöne Rezi!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    1. naddisblog

      4. Januar 2018 at 22:40

      Hallo Tina,ja ihr Schreibstill ist super. Da kann man direkt in die Welt eintauchen. Vielen dank,freut mich das sie dir gefallen hat.

  9. Mo

    4. Januar 2018 at 12:26

    Hallo liebe Naddie,

    die Bücher kenne ich nicht. Was aber auch daran liegt, dass Fantasy nicht so mein Genre ist.
    Wenn ich deine Rezension so lese…. ich werde den Büchern wohl doch eine Chance geben.

    Liebe Grüße, Mo

    1. naddisblog

      4. Januar 2018 at 22:27

      Hallo Mo,
      ja das geht mir ja auch ähnlich mit anderen Genre wie Thriller oder Krimi. Freut mich das es dir aber dennoch gefällt.

  10. Manuela P.

    4. Januar 2018 at 11:52

    Ich kannte bisher die Reihe noch nicht. Es hört sich aber nach einer tollen Geschichte an, die ich mir beim nächsten Besuch im Laden mal genauer ansehen werde

    1. naddisblog

      4. Januar 2018 at 22:25

      Hallo Manuela,
      ja das ist sie wirklich.Sehr spannend.

  11. Nadine

    3. Januar 2018 at 19:08

    Hey Naddi,
    die Rezi klingt verlockend. Es wird also Zeit für mich, den ersten Band zu lesen. Liebste Grüße
    Nadine 🖤

    1. naddisblog

      3. Januar 2018 at 19:19

      Hallo Nadine,
      ja das wird es wohl. Ich bin vollkommen begeistert von diesem Buch, es ist einfach nur fantastisch :). Viel Spaß beim Lesen.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.