[Rezension] Maybe this Kiss – Und mit einem Mal doch von Jennifer Snow

[Gelesen]
Maybe this Kiss – Und mit einem Mal doch
von Jennifer Snow


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Jennifer Snow // Titel: Maybe this Kiss – Und mit einem Mal doch // Verlag: LYX // Genre: Liebesroman // Erscheinungsdatum: 01.01.2019 //  Seiten: 217 Seiten // ISBN-13: 978-3736306639 // Preis: E-Book: 3,99€ // Buchreihe: Ja | Band 1,5 der Colorado – Ice – Serie // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN**


Die Liebe wartet in Glenwood Falls
 
Neil Healy ist stolz auf seinen Aufstieg in der Air Force, aber dass er für seinen neuen Job zurück in seine Heimat muss, schmeckt ihm gar nicht. Denn hier lebt noch immer seine große Liebe Becky Westmore – die Frau, über die er nie hinweggekommen ist. Und in einer Kleinstadt wie Glenwood Falls ist es nahezu unmöglich, Becky aus dem Weg zu gehen [Quelle]
Das Cover ist ähnlich wie das vom ersten Band. Nur dieses ist blau gehalten, passend zur Jahreszeit, in der es spielt. Die Schneeflocke untermalt das Cover nochmal romantisch.
Im ersten Band Maybe This Time – Und auf einmal ist alles anders geht es um den ersten der 3 Westmore Brüder. In diesem geht es um Becky, die vor Jahren ihren Mann bei einem Rettungseinsatz verloren hat und nun mit ihrer Tochter zusammen in Glenwood lebt. Doch dann trifft sie auf Neil, ihre Jugendliebe, den Mann den sie vor Jahren verlassen hat.
Was ich vorwegsagen muss und mir erst im Buch aufgefallen ist, obwohl das Buch nach Band 1 erschienen ist. Das Buch spielt vor Band 1. Man kann es so wie ich auch, nachdem 1 lesen, aber chronologisch passt es eher vor dem 1 Band.
Ich bin schnell in die Handlung reingekommen. Hierbei handelt es sich nur um eine Kurzgeschichte und so fühlt sich das ganze auch an. Becky und Neil waren früher ein Paar, sozusagen die eine große Liebe. Es wird hier nicht viel drum herumgeredet, sondern die Autorin kommt hier schnell zum Punkt. Was ich doch leider etwas schade fand. Mir ging die ganze Sache mit den beiden viel zu schnell. Klar kennen sich die beiden schon ewig, aber der Leser nicht. Von mir aus hätte die Geschichte, zwischen den beiden ruhig ein volles Buch werden können, anstatt einer Novelle.
Es war eine schöne Liebesgeschichte, zwischen 2 Menschen die sich schon seit Ewigkeiten kennen und deren Liebe nie wirklich vergangen ist. Die beiden haben mir das Herz erwärmt. Eine Jugendliebe die neu entflammt. Sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharaktere waren authentisch. Ein wiedersehen mit Freunden sozusagen. Was die Geschichte abgerundet hat.
Der Schreibstil war locker und flüssig. Ich bin schnell durch die Seiten gekommen. Auf einmal war ich schon am Ende. Die Geschichte wird aus der Sicht von Becky und Neil erzählt, wodurch ich einen guten Einblick in ihre Gefühle und Emotionen bekommen habe.
Mit Maybe this Kiss – Und mit einem Mal doch hat die Autorin eine schöne und romantische Kurzgeschichte geschrieben, die mir schöne Lesestunden beschert hat. 4 von Feen von mir!
Sicher Teilen mit Shariff

1 Comment

  1. [Buch Challenge] LYX Challenge 2019 -

    11. April 2019 at 18:08

    […] Maybe this Kiss – Und mit einem Mal doch […]

Leave a Reply