[Rezension] Illuminated Hearts – Magierschwärze von Asuka Lionera

[Gelesen]
Illuminated Hearts – Magierschwärze
von Asuka Lionera


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Asuka Lionera // Titel: Illuminated Hearts – Magierschwärze // Verlag: Dark Diamonds ( Carlsen) // Genre: Fantasy // Erscheinungsdatum: 20.12.2018 // Seiten: 477 Seiten // ISBN-13: 978-3551301673 // Preis: E-Book: 4,99€ | TB: 12,99€ // Buchreihe: Ja | Band 1 der Illuminated Hearts – Reihe // ERWERBEN EBOOK** | TB**


Wenn das Glimmen der Herzen Magie birgt…
Felicity hat es nicht leicht. Ihr ganzes Leben schon steht sie im Schatten ihrer berühmten Brüder, der zwei talentiertesten Magier der Stadt. Während die beiden ihre Fähigkeiten nutzen, um das Gleichgewicht von Gut und Böse aufrechtzuerhalten, ist Felicity noch weit davon entfernt, ihre eigene Begabung zu beherrschen. Helfen kann ihr dabei nur die Verbindung zu einem Familiar, einem magischen Wesen aus einer Parallelwelt. Doch Shadow ist ganz anders, als Felicity erwartet hat. Der Schatten-Familiar besitzt nicht nur eine äußerst attraktive menschliche Gestalt, sondern auch ein Ego, das Felicity förmlich um den Verstand bringt – und um ihr Herz. Dabei soll seine Magie doch genau das Gegenteil bewirken… [Quelle]

Ich liebe ihre Cover, was soll ich noch sagen. Das Cover bringt genau das Bild in meinem Kopf zum Vorschein, wie ich es mir vorgestellt habe.

Seit ich ihre Feral Moon Reihe gelesen habe, ist es die große Liebe zu ihren Büchern! Es war Liebe auf den ersten Blick und somit habe ich mich direkt in ihr neues Abenteuer gestürzt.

In ihrer neuen Reihe geht es um Magier und ihre Familiare. Feli hatte sofort einen Platz bei mir. Sie ist süß, unschuldig und war mir auf Anhieb sympathisch. Sie hatte es nie wirklich leicht. Da waren ihre Brüder in deren Schatten sie immer stand und auch andere auf die sie sich nie einlassen konnte durch ihre Begabung, weil da immer ein Piepen war. Das immer lauter wurde. Bis sie es leid war und ihr Schicksal in ihre eigenen Hände genommen hat. Aber dann kam Shadow, der soviel mehr war, als sie erwartet hatte und ihr Leben wurde auf den Kopf gestellt.

Mich hat die Geschichte sofort in ihren Bann gezogen. Feli und Shadow sind purer Zucker. Die beiden zusammen waren für mich wie zwei Gegensätze dich sich anziehen. Sie eher die junge unerfahrene und er der schon viel in seinem Leben erlebt hat und dazu noch Ultra scharf wie die Nacht ist. Zusammen erleben sie viel Neues. Gehen durch Höhen und Tiefen. Sie bestreiten ihre ersten Kämpfe und müssen sich beweisen und gegenseitig kennenlernen. Die Handlung ist spannend, facettenreich und mit viel Gefühl. Ein Konstrukt aus vielen Geheimnissen rund um die Familare und Feli, die langsam nach und nach gelüftet werden, nur um noch weitere zu schnüren.

Der Schreibstil ist leicht und locker und hat mich sofort gepackt und nicht mehr losgelassen. Asuka schreibt lebendig und so authentisch. Ihre Charaktere sind gut ausgearbeitet und bildlich beschrieben das ich mir die Charaktere und Details gut vorstellen konnte. Als wäre ich mittendrin. Die Handlung wird fast ausschließlich von Feli erzählt. Vereinzelnd sind zwischendrin auch Kapitel von Shadow dabei. Wodurch ich auch ihn besser kennenlernen durfte und so ein wenig mehr aus seiner Vergangenheit erfahren konnte.

Mit Illuminated Hearts – Magierschwärze hat Asuka mich wieder total willenlos gemacht. Gott, wie ich dieses Buch und ihre Charaktere liebe!  Feli und Shadow waren berührend, emotional und romantisch. Asuka hat hier mal wieder alles gut verpackt. Spannung, Magie, Fantasy und ganz viel Romantik die auf der Haut geprickelt hat..heiß! 5 von 5 Feen und ein Lesehighlight!

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere