Ausflugstipp für die Ferien – Claas Technoparc in Harsewinkel

Claas Technoparc in Harsewinkel
ein Ausflugsziel für die ganze Familie

Claas Technoparc

Die Ferien sind nun auch in Nordrhein-Westfalen gestartet und das mit bestem Wetter. Wobei die eine Hälfte Deutschlands gesegnet ist und die andere mit Dauerregen geplagt wird. Aber immer das gleiche machen ist auch langweilig und irgendwann fallen einem auch keine neuen Beschäftigungen mehr ein. Was dann bloß machen? Ich verrate euch in den nächsten Wochen was wir so in den Ferien gemacht haben und womit ihr eure überraschen könnt. Unsere Reise ist hier in Harsewinkel gestartet.

Claas Technoparc Harsewinkel

Auf mehr als 2.500 m² werden dort Trecker, Mähdrescher und die Maschinenprogramme gezeigt!

Den Parc sieht man schon von weitem, man kann ihn also gar nicht verfehlen. Da es ein riesengroßes Gelände ist. Direkt vorne, gibt es reichlich Parkplätze, die nicht sehr weit vom Eingang entfernt ist. Bevor man aber das Gebäude betreten darf, bekommt man so einen kleinen Besucherausweis am Tor. Der sieht ziemlich cool aus.

Direkt wenn man rein kommt, wird man schon umgehauen von einem Mähdrescher, der das Kinderherz sofort höher schlagen lässt. 

Aber nicht nur die Mähdrescher selber wurden dort ausgestellt, sondern auch die einzelnen Bauteile konnte man Hautnah anschauen und bestaunen.

Jeder Traktor/Mähdrescher oder Häcksler der dort ausgestellt wird, ist auch begehbar. Das heißt, man konnte dort eine riesige Treppe hochgehen, sich sozusagen die Fahrerkabine von innen ansehen.

Aber das war noch nicht alles. Zu den ganzen aktuellen Treckern hat Claas auch ein eigenes kleines Museum.

Claas Museum

Links am Monitor konnte man sich einen Gesellenbrief anfertigen lassen!

Im Museumsbereich wird die über 100 Jahre alte Geschichte des Claas Unternehmens gezeigt. Dort kann man an mehreren Videovorführungen die Geschichte rund um Claas näher kennenlernen.

Eines der Highlights im Museum war, das man durch ein paar gezielte Fragen zum Betrieb einen eigenen Gesellenbrief bekommen konnte mit Namen. Diesen konnte man direkt vor Ort ausdrucken lassen und mit nach Hause nehmen.

Es ist jetzt kein Ausflug mit dem man einen ganzen Tag beschäftigt ist, aber 2- 3 Stunden kann man sich dort gut aufhalten und alles erkunden.

Informationen Claas Technoparc

Anfahrt

Mühlenwinkel 1
33428 Harsewinkel

Eingang am TOR 1

Der Technoparc kostet keinen Eintritt.

Ausstellung + Museum

Mo – Fr: 10.00 – 16.00 Uhr

Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen

Für eine Werksbesichtigung kann man sich hier anmelden.

Der Technoparc und auch die Werksbesichtigung darf unter 14 Jahre nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besichtigt werden.

 

Weitere Ausflugsziele von mir, findet ihr auch hier.

Wie verbringt ihr so eure Ferien oder euren Urlaub? Für was interessieren sich eure Kinder?

Eure Naddi

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere