[Rezension] Reveal me: Ella & Jonah von Jana Schäfer

[Gelesen]
Reveal me: Ella & Jonah
von Jana Schäfer

Reveal me


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Jana Schäfer // Titel: Reveal me – Ella & Jonah // Verlag: Forever // Genre: New Adult // Erscheinungsdatum: 01.04.2019 // Seiten: 300 Seiten // ISBN-13: 978-3958184541 // Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 13,00€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Love Me Reihe // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN EBOOK** | TB**


Klappentext

Als Jonah in Ellas Leben stolpert ist sie hungrig, müde und völlig überfordert von dem Angebot des Fremden, der erst ihren Einkauf ruiniert und dann anbietet, für sie zu kochen. Ellas Tagesablauf lässt keinen Platz für Spontanität. Viel zu sehr ist sie damit beschäftigt, sich und ihre Familie zusammenzuhalten, seitdem ihre Mutter sie verlassen hat. Doch Jonah geht ihr nicht aus dem Kopf und – wie es scheint – auch nicht aus dem Weg. Als sie sich erneut zufällig begegnen, wirft Ella all ihre Bedenken über Bord und lässt sich auf einen Ausflug mit dem Fremden ein. In Jonahs Gegenwart spürt Ella zum ersten Mal, dass ihr Leben auch ganz anders sein könnte. Sie fühlt sich mutig, frei und lebendig. Doch ein Anruf holt sie hart auf den Boden der Tatsachen zurück und auch Jonah ist nicht so frei, wie er vorgibt zu sein … [Quelle]

Cover

Das Cover finde ich auch hier wieder gut gewählt. Es harmoniert mit dem vom 1 Band und ist sehr romantisch mit dem Paar.

Meine Meinung

Mit Reveal me hat sie nun den zweiten Band der Love me Reihe veröffentlicht. Ich fand Complete me mit Tara und Maxim schon richtig toll. Auch dieser Band ist in sich abgeschlossen, dennoch würde ich den ersten Band vorher lesen. Weil man sich sonst eventuell was vorwegnimmt. Da es sich um eine Clique dreht.

„Naja, du weißt ja, was man sagt, wenn man sich mehr als zweimal begegnet, ohne es geplant zu haben.“ 
– „Ähm, nein, weiß ich nicht.“ 
„Die ersten beiden Male ist es nur Zufall, aber das dritte Mal ist es Schicksal.“

In diesem Band dreht sich alles um Ella und Jonah. Ella kennen wir ja schon aus dem vorherigen Band. Ella ist eher die zurückhaltende und das Wort spontan fehlt gänzlich in ihrem Wortschatz. Sie schleppt viele Ängste mit sich rum durch einen Vorfall in ihrer Familie früher. Wodurch sie keinen an sich ran lässt, um nicht verletzt zu werden und dann ist, da Jonah der das komplette Gegenteil von ihr ist. Lustig, locker drauf und spontan. Er bringt frischen Wind mit. Ihn habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Ich habe mich sofort wohl in dieser Geschichte gefühlt, es war wie ein nach Hause kommen zu alten Freunden. Eine lustige Clique die immer zusammen hält und sich gegenseitig unterstützt. Ella und Jonah waren zwei Protagonisten, die sich gegenseitig halt gaben und dem Buch die nötige tiefe gegeben haben. Es war wundervoll mit anzusehen wie sie aneinander wachsen und das Beste aus sich hervorbringen. Eine stimmige und sehr emotionale Geschichte.

Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und locker. Ich konnte tief in die Geschichte eintauchen und mich fallen lassen. Beide Charaktere waren mir auf Anhieb sympathisch und charismatisch. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Perspektive von Ella erzählt. Aber immer mal wieder gibt es auch einzelne Kapitel von Jonah zu lesen. Wodurch ich einen besseren Einblick in ihre Gefühle und Emotionen bekommen habe.

Fazit

Mit Reveal me hat Jana eine sehr gefühlvolle Liebesgeschichte geschrieben, die mich sehr berührt hat. 2 unterschiedliche Menschen die das Schicksal zusammenführt. Hoffnung, Freundschaft und die Liebe die unverhofft an der Tür klopft. 5 von 5 Feen

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere