[Rezension] Nothing Between Us von Claudia Balzer

[Gelesen]
Nothing Between Us
von Claudia Balzer


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Claudia Balzer // Titel: Nothing Between Us // Verlag: Forever // Genre: New Adult // Erscheinungsdatum: 04.03.2019 // Seiten: 380 Seiten // ISBN-13: 978-3958184398 // Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 15,00€ // *Rezensionsexenplar // ERWERBEN EBOOK** | ERWERBEN TB**


Liebe beginnt immer mit einem ersten Blick

Ella hat ihre Vergangenheit hinter sich gelassen. Jedenfalls fast. Sie ist in eine neue Stadt gezogen, hat ihren ersten Job an Land gezogen und sobald sie ihre kleine Schwester zu sich geholt hat, muss sie nie wieder an ihre egoistische Mutter, ihre verkorkste Kindheit oder ihre diversen Stiefväter denken. Sie ist stark und unabhängig. Sie braucht niemanden. Schon gar nicht Levi. Levi, der auch nach mehrmaligen Abfuhren nicht locker lässt und sich langsam aber sicher in Ellas Herz stiehlt. Denn eins hat Ella bei all ihrem Überlebenswillen beinahe vergessen: Es muss auch etwas geben, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Oder besser: Jemanden… [Quelle]

Das Cover ist sehr schön mit den bunten Farben und so im Nachhinein passt es genau zum Buch.

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich war sehr gespannt was sich hinter diesem Cover und Klappentext verbirgt.

Liebe ist nicht leicht und sie zuzulassen noch viel schwerer. So ergeht es Ella. Sie hatte keine schöne Kindheit. Eine Mutter, die sie nur gehasst hat und die sie dies auch spüren ließ. Die Männer gingen ein und aus und das machte es nicht einfacher. Sie will einfach nur ihre Vergangenheit hinter sich lassen, etwas neues wagen, ein besseres Leben für sich und ihre Schwester.

Auch Levi´s Leben war nicht das schönste. Er hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich, den er immer noch versucht zu verarbeiten. Dennoch ist er ein sehr selbstbewusster und ehrgeiziger Mann. Für ihn steht Familie, Freunde und Arbeit an erster Stelle.

Die Handlung hat mich sofort in ihren Bann gezogen und gefesselt. Zwei Menschen, die viel Schlimmes in ihrer Vergangenheit ertragen mussten und sich zufällig auf einer Messe treffen. Für den einen ist es Liebe auf den ersten Blick für den anderen Angst vor Nähe und Zuneigung. Ein Buch mit vielen Emotionen und Gefühlen die stetig Achterbahn fahren. Beide Charaktere sowie auch die Nebencharaktere waren authentisch und sympathisch. Besonders Becci und Levi fand ich toll. Becci die sie nur online kannte und sich dadurch eine ganz tolle Freundschaft entwickelt hat und Levi der immer am Ball geblieben ist, obwohl sie ihn so abgeblockt hat.Teilweise fand ich es ein klein wenig zäh durch das hin und her der beiden und durch die Art von Ella, was sich zum Ende hin aber gebessert hat.

» Aber es gab einen ersten Blick, mit dem du mich in einem anderen Licht gesehen hast. Der erste Blick, mit dem du mich nicht mehr nur als Nervensäge angesehen hast. Der erste Blick, ab dem du mehr empfunden hast.«

Der Schreibstil war flüssig und leicht. Ich habe mit ihnen gefiebert und gebangt bis zum Schluss. Die Handlung wird aus beiden Perspektiven erzählt. So konnte ich ihre Emotionen und Gefühle gut nachvollziehen.

Mit Nothing Between Us hat Claudia eine emotionale Liebesgeschichte geschrieben, die mich abgeholt hat. Mit authentischen Charakteren, durch die ich schöne Lesestunden hatte. 4 von 5 Feen

Zu meinem vorherigen Beitrag kommt ihr hier!

Sicher Teilen mit Shariff

1 Comment

Leave a Reply