[Rezension] Mäc Mief und die rätselhafte Schafentführung von Carola Becker

Rezension

Mäc Mief und die rätselhafte Schafentführung

von Carola Becker

 

#Werbung durch Verlinkung des Verlages

Eckdaten zum Buch

Titel: Mäc Mief und die rätselhafte Schafentführung
Autor: Carola Becker
Verlag: Südpol
Genre: Kinderbuch
Erscheinungsdatum: 28.02.2017
Format: GB
Seiten: 92 Seiten
ISBN-13: 978-3943086409
Sprache: Deutsch
Preis: GB 8,99€
Altersempfehlung: ab 7 Jahre
Vorlesealter: ab 5 Jahre

**

Klappentext:

Wer hat Malvina entführt?
Mäc Mief ist verliebt, ausgerechnet in die Cousine der rotzfrechen Nachbarschafe der Eddingbörg-Farm. Aber als er das hübsche Schafmädchen Malvina wiedersehen will, ist sie plötzlich verschwunden! Mäc Mief ist sofort klar: Malvina wurde entführt! Aber von wem? Und warum? Für Mäc Mief jedenfalls steht fest: Er muss Malvina retten! Zusammen mit seiner Freundin, der Hütehündin Bonnie, macht er sich an die Verfolgung …

Das Cover:

Das Cover war das erste was mir sofort ins Auge gefallen ist. Falls ich es noch nicht erwähnt habe,bestimmt schon oft genug. Dennoch kann es nicht oft genug sagen. Die Illustrationen von Ina Krabbe sind einfach wundervoll. Da bin ich einfach immer wieder begeistert mit wie viel liebe das gezeichnet ist. Da spreche ich aber nicht nur von mir, sondern meine beiden Söhne lieben diese auch sehr.

Meine Meinung:

Ganz zu Anfang werden die wichtigsten Hauptcharaktere mit einem Foto und Namen vorgestellt. So bekommt man schon mal einen kleinen Einblick in die Geschichte. In den ersten Zeilen musste ich direkt schmunzeln. Die Geschichte beginnt mit Mäc Mief und  seinem Lieblingsmenschen Finn,der seinen Freund unter der Decke vor seiner Mutter versteckt hält. Weil Schafe gehören ja nicht in das Kinderzimmer.

Man wird entführt auf eine Reise mit Mäc Mief und seiner Freundin Bonnie die auf der Suche nach Malvina sind die plötzlich verschwunden ist. An der hat Mäc Mief nämlich sein Herz verloren. Sofort geht das Abenteuer los. Von einem Hundesalon bis zu einer aussichtslosen Fahrt mit einem Transporter ist alles dabei. Auch Harry Potter Fans kommen auf ihre Kosten, da sie eine Fahrt mit einer Lok machen. Die nicht ganz ungefährlich ist. 

Auf insgesamt 86 Seiten in 15 kurzen Kapiteln wird die Geschichte über Mäc Mief und seine Freunde erzählt. Ob sie, sie aber finden das müsst ihr selbst heraus finden.

Zu jedem Kapitel gibt es lustige und spannende Illustrationen, die Ina Krabbe perfekt in Szene gesetzt hat. Sie sind kindgerecht und liebevoll gezeichnet. So konnte mein kleiner der noch nicht lesen kann der Geschichte sehr gut folgen und war immer wieder begeistert in was Mäc Mief alles so rein geraten ist.

Der Schreibstill der Autorin passt zum empfohlenen Lesealter. Die Schrift ist groß gehalten so das Erstleser nicht direkt überfordert werden. Durch die kurzen Kapitel kommt man schnell voran und durch die schönen Illustrationen macht es nochmal mehr Spaß das Buch zu lesen.

Mein Fazit:

Ein rundum gelungenes Kinderbuch,was nicht nur für Erstleser ist. Sondern auch die kleinsten beim Vorlesen begeistert. Uns hat es ganz viel Spaß gemacht mit Mäc Mief auf ein Abenteuer zu gehen und es wird mit Sicherheit nicht das letzte sein. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen !

Mäc Mief und die rätselhafte Schafentführung ist der 3 Band der Mäc Mief Reihe, die aber unabhängig von einander lesbar sind.

Band 1 Mäc Mief und die stinkbesonderen Unterhosen **

Band 2 Mäc Mief und das total verrückte Baumstammwerfen **

Vielen dank an Carola Becker und den Südpol Verlag für das Rezensionsexenplar. 

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog, durch das kaufen von dieser Seite helft ihr mir un meinem Blog. Es entstehen dadurch für euch keine Mehrkosten!

1 Comment

  1. [Lesemonat] Lesemonat #3 Dezember 2017 -

    31. Dezember 2017 at 20:12

    […] nicht nur für Erstleser ist. Sondern auch die kleinsten beim Vorlesen begeistert. Zur Rezension […]

Leave a Reply

Ich akzeptiere