[Rezension] Hunting the Beast 3: Finsterherzen von Cosima Lang

[Gelesen] Hunting the Beast 3: Finsterherzen von Cosima Lang

 

Finsterherzen


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Cosima Lang // Titel: Hunting the Beast 3: Finsterherzen // Verlag: Impress (Carlsen)  // Genre: // Erscheinungsdatum: 09.01.2020 // Seiten: 357 Seiten // ISBN-13: 978-3551302472 // Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 12,99€ // Buchreihe: Ja | Band 3 der Hunting the Beast Reihe // *Rezensionsexenplar

ERWERBEN

EBOOK** & TB**


Finsterherzen

Freund oder Feind – weißt du, wer vor dir steht?
Seit Dot mit dem sexy-nerdigen Werwolf Ben zusammen ist, hat sie der Jagd auf Nachtwesen und ihren persönlichen Rachegelüsten abgeschworen. Doch es gibt eine Sache, die ihr einfach keine Ruhe lässt. Sie muss herausfinden, was damals im Wald mit ihrer Schwester geschah – und vor allem, warum. Denn Dot will nicht nur mit Ben glücklich werden, sondern auch um jeden Preis ihrer geliebten Alice die Lebensfreude zurückbringen. Verzweifelt, aber auch wild entschlossen ist sie erneut bereit, ungewöhnliche Allianzen einzugehen. [Quelle]

Ich bin von jedem Cover der Reihe begeistert, so auch vom dritten. Diesmal in dunklen Lila tönen und dem heulenden Wolf.

Matt & Rachel

Das ist der dritte und letzte Band der Trilogie und alles schreit endlich Finale! Hier kommt ihr direkt zu meinen Rezensionen zu Band 1 Nachtgefährten und natürlich Band 2 Dunkelwesen.

eventuelle Spoiler!

Nachdem Cliffhanger von Band 2 war ich äußerst gespannt wie es mit Dot und Ben weiter geht oder Alice. Dot hat endlich ihre Schwester wiedergefunden, nachdem tragischen Vorfall vor vielen Jahren. Aber es ist schmerzhafter als alles, was sie je gesehen hat. Es tat mir so leid um die beiden Schwester. Sie haben sich so viele Jahre nicht gesehen und dann das. Ich habe mit Dot gelitten und hätte mich genauso schwer mit der Entscheidung getan.

Wie Band 2 geht es hier düster weiter. Dot kämpft weiterhin hart mit ihrer Vergangenheit und Alice. Immer mit dabei Ben. Den man einfach nur lieben kann. Ein ist so ein vielseitiger und sympathischer Charakter. Ein Werwolf mit dem Herz am rechten Fleck. Dazu versuchen sie endlich die Übeltäter dingfest zu machen. Was in einem rasanten Showdown endet, aber wie genau? Das müsste ihr selbst lesen!

Der Schreibstil war auch im letzten Band locker, leicht und flüssig. Ein Buch was mich bis zum Ende gefesselt hat und mich nicht losgelassen hat bis ich das Wort Ende gelesen habe. Es wird weiterhin aus der Sicht von Dot und Ben geschrieben, wodurch man ihre beiden Gefühle und Emotionen hautnah miterleben kann.

Mit Hunting the Beast 3 – Finsterherzen hat sie ein packendes und spannendes Finale geschrieben. Ein würdiges Ende, was alles hatte. Spannung, Nervenkitzel, Romantik, großartige Charaktere und mit viel Humor. Es war magisch, mit viel Fantasy. Eine perfekte Rotkäppchen-Märchenadaption! 5 von 5 Feen von mir!

Hier kommt ihr zu meiner letzten Rezension!

Sicher Teilen mit Shariff

1 Comment

Leave a Reply