Rezept – Brownie mit weichem Kern! Göttlich atemberaubend

 Brownie mit weichem Kern!

Hallo ihr lieben
Mein Schwiegervater hatte am Wochenende Geburtstag und zu diesem Anlass habe ich einen leckeren Kuchen gebacken und was gibt es da nichts besseres,als leckere saftige Brownies. Einen kleinen Auszug gab es schon in Unserem Wochenende in Bildern. Nun zum Rezept.

Rezept- Brownie

 

5 von 5 Bewertungen
Drucken

Rezept - Schokoladiger Brownie

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 25 Stücke
Autor naddisblog

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen

  1. Erst einmal den Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen. Man kann die Brownies in einer quadratischen Springform von 24 x 24 machen oder in einer runden 26 cm Ø Springform wie ich. Die gewählte Springform nehmen und schon mal einfetten und zur Seite stellen

  2. Die Butter in einem Topf erhitzen und nebenbei die Schokolade in Stücke brechen und nach und nach dazugeben,das ganze bei schwacher Hitze schmelzen. Immer wieder langsam umrühren.

  3. Dann die Eier,Zucker und das Salz in eine Schüssel geben und cremig rühren. Nun die Schokoladenmasse vom Herd nehmen und direkt unter die andere Masse rühren.

  4. In einer anderen Schüssel habe ich das Mehl,Kakao und Backpulver gemischt und durch ein Sieb zur Schokoladenmasse gegeben,damit es keine Klümchen gibt. Das ganze kräftig rühren.

  5. Die fertige Schokoladenmasse in die Form gießen und glatt streichen und in den vorgeheizten Backofen schieben.Für 25 Minuten backen. Den Brownie nicht ganz durchbacken sondern immer mal wieder mit der Stäbchenprobe nachschauen. Damit er einen weichen Kern bekommt.

  6. Sobald  der Brownie fertig ist.auskühlen lassen und in kleine stücke schneiden

Er war richtig richtig saftig,man kann nur leider gar nicht soviel von diesen Brownies essen wie man möchte weil einen einfach diese schokoladenmenge total umhaut. Aber lecker war es,jedem hat es gemundet.

Weitere Kuchen & Torten Rezepte findet ihr hier.

Habt ihr schon einmal welche gegessen und kennt ihr die variante mit dem weichen Kern?

Guten Appetit

Eure Naddi

 

20 Gedanken zu “Rezept – Brownie mit weichem Kern! Göttlich atemberaubend

  1. Wie lecker die aussehen! Ich muss das Rezept unbedingt nachbacken – jetzt fehlt nur noch der passende Anlass. Ah warte ich habe einen: Man kann gerade so schön noch Erdbeeren und Eis dazu packen <3

  2. Wie gemein… mir läuft das Wasser im Mund zusammen und ich nehme ich schon vom anschauen 2 kg zu ! Werde meinen Mann das Rezept sachte fürs Wochenende „unterjubeln“, vielleicht merkt er es nicht !

  3. Die sehen total lecker aus. Das Rezept lädt zum Nachbacken ein. Wobei sie bei mir vermutlich wieder zu fest werden. 😉 Ich kenne mich ja. Irgendetwas mach ich da wieder falsch und dann wird es nichts. Aber ich probiere es aus.
    Liebe Grüße,
    Marie

  4. Ich liebe Brownies. Dein Rezept scheint sich leicht umwandeln zu lassen, so dass ich die Brownies glutenfrei herstellen könnte. Danke für das tolle Rezept und die Inspiration endlich nochmal zu backen.
    Liebe Grüße
    Regina

  5. Ich liebe Brownies * – *
    Jetzt habe ich so Lust drauf Brownies zu essen.
    Scheint ein leckeres Rezept zu sein.
    Wird aufjeden Fall nachgemacht.
    Lg diidy :* <3

  6. Hallo Naddi,
    Brownies kann ich und die Kinder kaum wiederstehen, lediglich Flo sind Brownies meist zu süß, dabei können Brownies doch gar nicht süß genug sein 🙂
    Danke für dein leckeres Rezept.
    Grüße Marie

  7. Meine amerikanische Schwiegertochter sagt immer, Schoko Brownies eine süße Versuchung,(Brownies a sweet temptation), wenn ich nicht aufhören kann diese schokoladige Köstlichkeit zu essen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  8. Oh, ich liebe Brownies! Mit Schokolade ist man generell immer richtig bei mir! 😄 Ich habe aber tatsächlich noch nie welche selbst gemacht.
    Danke für das tolle Rezept!

  9. Liebe Nadine,
    …dieser Kuchen fehlt mir noch in meiner Sammlung – der klingt ja super lecker und die Fotos machen Lust ihn sofort auszuprobieren. Das werde ich auch sicherlich machen.

    vielen Dank für dieses Rezept!
    Liebe Grüße
    Verena

  10. Also ich bin mal so ehrlich… Hab noch nie im Leben Brownie gegessen. Kenne die Sorte nur als Kakau *lach*.. Aber es sieht unglaublich lecker aus. Hätte ich grad so lust zu, es zu probieren.

    Alles liebe

  11. Wow! Der Brownie sieht einfach nur göttlich aus! 😀
    Danke, dass du dein Rezept mit uns teilst. Ich werds gleich heute noch ausprobieren (was macht man denn sonst an Feiertagen? :P)

    Ganz liebe Grüße,
    Jana von fraeuleinewber.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.