[Rezension] Dirty Hearts – Liebe ohne Regeln von Nicola Marsh

[Gelesen]
Dirty Hearts – Liebe ohne Regeln
von Nicola Marsh


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Nicola Marsh // Titel: Dirty Hearts – Liebe ohne Regeln // Verlag: Mira Taschenbuch // Genre: Erotik // Erscheinungsdatum: 03.06.2019 // Seiten: 304 Seiten // ISBN-13: 978-3745700121 // Preis: E-Book: 3,99€ | TB: 9,99€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Welcome to the Club Reihe // *Rezensionsexenplar

ERWERBEN
EBOOK**
TB**


 

 

Abby hat sich einmal zu oft die Finger verbrannt. Ihr reicht es mit den Männern, von jetzt an will sie sich nur noch auf ihren Job in der Konditorei konzentrieren. Doch als ihr Chef krank wird, vertritt ihn ausgerechnet der sexy Nachtclubbesitzer Tanner – und der weckt unbändiges Verlangen in Abby. War es in der Backstube schon immer so heiß? Der tätowierte Bad Boy bringt Abbys gute Vorsätze zum Schmelzen wie Zuckerguss in der Sonne … [Quelle]

Das Cover ist okay, wobei ich schon beim ersten Band die Anmerkung gelassen habe, das mir die vorherigen Cover besser gefallen haben.

Vom ersten Band Off Limits war ich nicht so begeistert, daher war ich umso mehr gespannt auf den zweiten Band der Reihe. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und sind eigene Geschichten, die von jeweils von einer anderen Autorin geschrieben sind.

In diesem Band geht es um Abby eine leidenschaftliche Konditorin. Sie kommt aus reichem Hause und hat gerade erst ihre Scheidung hinter sich und will endlich auf eigenen Beinen stehen und weg von ihren Eltern. Aber wer glaubt, dass sie eine verzogene reiche Tochter ist, der irrt sich. Sie ist zwar etwas zurückhaltend, aber dennoch weiß sie was sie will und das ist nicht zurück. Tanner ist ein typischer Bad Boy und Nachtclubbesitzer. Sexy, gutaussehend, aber mit einer Vergangenheit die ihn schwer belastet.

Die Geschichte rund um die beiden war nicht wirklich spektakulär und tief. Aber dafür extrem leidenschaftlich und heiß. Witzige und spritzige Dialoge. Die Beziehung der beiden ist wild und hemmungslos. Man hat ihre Anziehungskraft ab der ersten Begegnung gespürt. Aber auch die Nebencharaktere wurde gut in die Geschichte mit eingebunden und haben das ganze gut abgerundet.

Der Schreibstil der Autorin war locker, leicht und sehr spritzig erzählt. Man hat das Gefühl, man ist mitten im Geschehen dabei. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Es wird jeweils aus der Perspektive von Abby und Tanner erzählt, womit ich einen guten Einblick in ihre Gefühle und Emotionen bekommen habe.

Mit Dirty Hearts – Liebe ohne Regeln hat Nicola Marsh eine erotische Liebesgeschichte geschrieben, die mich in ihren Bann ziehen konnte. Sie hat mir sehr schöne Lesestunden beschert. 5 von 5 Feen!

 

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply