[Rezension] Playing it Cool von Amy Andrews

[Gelesen]
Playing it Cool
von Amy Andrews


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Amy Andrews // Titel: Playing it Cool // Verlag: be Heartbeat // Genre: // Erscheinungsdatum: Liebesroman // Seiten: 202 Seiten // ISBN-13: 978-3732561780 // Preis: E-Book: 6,99€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Hot Sydney Rugby Players // *Rezensionsexenplar

ERWERBEN
EBOOK**


Für sie bricht er alle Regeln.

Harper Nugent ist von einer Size Zero mehr als nur ein paar Pfunde entfernt, und ihr Stiefbruder nutzt jede Gelegenheit, sie deswegen bloßzustellen. Als der heiße Rugby-Spieler Dexter Blake Zeuge dieser Sticheleien wird, fragt er Harper prompt nach einem Date. Harper weiß, dass Dexter nur höflich sein will. Und das Letzte, was Dexter in seinem Leben gebrauchen kann, ist eine Frau an seiner Seite. Doch auf das erste Date folgt ein zweites und auf das zweite ein drittes. Und plötzlich fühlen sich die vorgetäuschten Gefühle ganz schön echt an … [Quelle]

Das Cover ist ähnlich wie der Vorgänger gehalten, sexy und heiß und hat dadurch einen guten Wiedererkennungswert.

Dies ist der zweite Band der Rugby Romance Reihe von Amy Andrews. Im ersten Band »Playing by her Rules« ging es um Tilly und Tanner.

Im zweiten Band geht um Harper und Dexter. Harper ist eine starke, taffe und nach außen hin eine selbstbewusste Frau, aber hinter ihrer Fassade sieht es ganz anders aus. Sie ist zerbrechlich und ist, was ihren Körper angeht sehr unsicher. Ihre Vergangenheit hat sie sehr geprägt. Ihre Stiefmutter und Bruder haben einen großen Anteil daran, was sie sehr gequält hat. Dexter ist ein offener, sympathischer und herzensguter Mensch, der für seine liebsten alles macht.

Die Geschichte rund um die beiden ist sehr unterhaltsam. Die beiden liefern sich spritzige und lustige Dialoge. Über ihren Schlagabtausch musste ich mehrmals schmunzeln. Da die beiden sich wirklich nichts schenken. Das Ganze ist gepaart mit erotischen Szenen, die gut in die Geschichte eingebunden wurden.

Der Schreibstil ist auch in diesem Band flüssig, leicht und locker. Dadurch ließ sich die Geschichte schnell lesen. Es wird jeweils aus der Perspektive von Harper und Dexter erzählt, wodurch ich einen guten Einblick in ihr Leben und ihre Gefühle bekommen habe.

Mit Playing it Cool hat die Autorin eine humorvolle und leidenschaftliche Geschichte geschrieben mit ein wenig Tiefgang. Eine tolle Geschichte für zwischendurch um sich berieseln zu lassen. 5 von 5 Feen.

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere