[Rezension] Wild Souls – Mit dir für immer von T. M. Frazier

[Rezension]
Wild Souls – Mit dir für immer
von T. M. Frazier


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: T. M. Frazier // Titel: Wild Souls – Mit dir für immer // Verlag: LYX // Genre: New Adult // Erscheinungsdatum: 31.05.2019 // Seiten: 280 Seiten // ISBN-13: 978-3736309722 // Preis: E-Book: 9,99€| TB: 12,90€ // Buchreihe: Ja | Band 2 der Outskirts – Reihe // *Rezensionsexenplar

ERWERBEN
EBOOK**
TB**


Unsere Liebe wird nicht vorübergehen. Sie ist die Art von Liebe, die ein Teil von dir selbst wird 

Sawyer Dixon wollte nur eins: weit weg noch einmal von vorn anfangen! Und als sie Finn Hollis kennenlernt, scheint dieser Traum in Erfüllung zu gehen. Noch nie war Sawyer so glücklich, noch nie fühlte sie sich so frei wie mit Finn. Doch als sich herausstellt, dass Finn mehr über Sawyers Vergangenheit weiß, als ihr lieb ist, merkt sie, dass sie nicht länger davonlaufen kann, wenn sie eine gemeinsame Zukunft mit ihm haben will. Auch wenn das bedeutet, sich ein letztes Mal all dem zu stellen, was sie für immer vergessen wollte … [Quelle]

Band 2 der Reihe und kann Spoiler enthalten!

Genauso wie das Cover des ersten Bandes liebe ich dieses. Das Gewitter zeigt soviel mehr und verbindet viel.

Dies ist der zweite Band der Outskirts – Reihe und schließt diese nun ab. Mit Band 1 Wild HeartsKein Blick zurück konnte sie mich vollkommen überzeugen und so war ich gespannt, wie es weiter geht zwischen Sawyer und Finn. Der zweite Band knüpft nahtlos an Band 1 an.

Nachdem sehr großes doppelten Cliffhanger vom ersten Band ging es direkt spannend los. Die Bombe ist geplatzt und das nicht gerade zahm. Was mich daran störte, war einfach, dass alle es wussten und sie außen vor gelassen wurde. Sie hat soviel verloren, sie war gebrochen und anstatt was dagegen zu machen, lügen sie sie an. Aber nun gut, ändern kann man es nicht.

Was mir leider noch nicht gefallen hat die Veränderung der beiden Protagonisten. Zu Anfang hat mir Sawyer mit ihrem Mut sehr imponiert. Sie war stark aus allem auszubrechen und nun ist sie total Naiv. Was auch die Situation mit dem schwanger werden zeigt. Da dachte, ich lese falsch und habe nur mit dem Kopf geschüttelt. Dazu drehte sich bei Finn alles um Sex, obwohl er behutsam mit ihr umgehen sollte. Feingefühl einer Dampfwalze sag ich da nur.

Die Spannung wurde hier stetig angezogen und alle offenen Fragen wurden beantwortet. Wobei es doch einige Längen gab, die man hätte vermeiden können. Zum Schluss hinging es mir dann doch etwas zu schnell. Was ich ein bisschen vermisst habe, war der Witz und Charme der Nebencharaktere, die im ersten band doch viel Spielraum eingenommen haben.

Ihr Schreibstil hat mich auch in diesem Buch wieder gefallen, er war leicht, locker und flüssig und ließ sich schnell lesen. Auch im zweiten Band wird wieder aus beiden Perspektiven erzählt, wodurch ich einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt bekommen habe.

Mit Wild SoulsMit dir für immer hat sie ein gutes Ende geschrieben, was aber leider einige Längen hatte und mir zu schnell ging. Dennoch war es ein schönes Ende was mich zufrieden gestellt hat. 3,5/4 von 5 Feen.

3,5 Feen

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply

Ich akzeptiere