[Rezension] Ezlyn. Im Zeichen der Seherin von Karolyn Ciseau

[Rezension] Ezlyn. Im Zeichen der Seherin von Karolyn Ciseau

Ezlyn. Im Zeichen der Seherin


|Werbung
Eckdaten zum Buch

Autor: Karolyn Ciseau // Titel: Ezlyn. Im Zeichen der Seherin // Verlag: Impress (Carlsen) // Genre: Romantasy // Erscheinungsdatum: 05.03.2020 //  Seiten: 400 Seiten // ISBN-13: 978-3551584229 // Preis: E-Book: 4,99€| TB: 14,00€ // *Rezensionsexenplar

ERWERBEN

EBOOK** & TB**


Ezlyn. Im Zeichen der Seherin

Kannst du das Schicksal aufhalten?
Ezlyn hat eine besondere Gabe, sie kann das Ende eines jeden Menschen voraussehen. Tag und Nacht verfolgen sie die schrecklichen Bilder ihrer Visionen. Und eine hat sich unauslöschlich in ihr Gedächtnis eingebrannt: ihr eigener Tod, verursacht durch die Hand eines Schattenkriegers. Einer jener Männer, die bekannt und gefürchtet sind für ihre Fähigkeit, durch bloße Berührung Leben zu nehmen. Als Ezlyn schließlich in den Dienst einer reichen Adelsfamilie tritt, führt ihr Schicksal sie ausgerechnet an die Seite eines solchen Schattenkriegers. Der schweigsame und unnahbare Dorian könnte der sein, der ihr den Tod bringt – und dennoch bewegt er ihr Herz wie kein anderer …

Hast du den Mut zu lieben, wenn der Mann deines Herzens dir den Tod bringen kann? [Quelle]

Draw

Das Cover ist schön gestaltet und zeigt Ezlyn.

Matt & Rachel

Es geht um Ezlyn, sie ist eine Todesseherin. Sie besitzt die Gabe den Tod vorher zusagen. Was ein Segen und Fluch zugleich ist. Selbst ihren eigenen. Ezlyn war zu Anfang etwas naiv, was aber daran zu schulden ist das sie sehr zurückgezogen in einem Kloster aufgewachsen ist. Im Laufe des Buches aber entwickelt sie sich wirklich zu einer sehr starken Persönlichkeit. Sie wächst an ihren Aufgaben. Es war schön mit an zu sehen wie sie sich entwickelt. Da sich mit ihr die Geschichte weiter entwickelt.

Dorian hingegen war ein Schattenkrieger und das genau Gegenteil von Ezlyn. Er ist der mysteriöse Typ von nebenan, der mehr als ein Geheimnis hat und diese typische Bad Boy Ausstrahlung hat. Ein Charakter den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Ein Charakter mit Ecken und Kanten.

Der Schreibstil hat mich direkt mal umgehauen. Der war so lebendig und ausführlich. Sie hat die Settings und Orte so hautnah beschrieben als wäre man mittendrin, sehr bildlich und detailreich, sowas das ich mir es ganz nah vorstellen konnte. Die Geschichte war flüssig, locker und ließ sich leicht lesen. Bin ich einmal angefangen, konnte ich auch schon nicht mehr aufhören. Die Geschichte wurde komplett aus der Perspektive von Ezlyn erzählt. Was ich gut fand, es wäre aber auch schön gewesen mehr von Dorian zu lesen. Das hat mir ein wenig gefehlt.

Die Handlung war ein auf und ab. Von spannend bis actionreich über Intrigen und Familienfehden. Die Geschichte watet mit vielen Überraschungen oder Wendungen die mich bis zum Schluss am Buch haben kleben lassen haben. Authentische und sympathische Charaktere sowie Nebencharaktere. Die dieser Geschichte rund gemacht haben.

Mit Ezlyn. Im Zeichen der Seherin hat sie eine packende, romantische und actionreiche Fantasygeschichte geschrieben, die mich wirklich umgehauen hat. Ich war von Anfang bis Ende ans Buch gefesselt. Ich hoffe ja das war noch nicht das Ende! Von mir gibt es 5 von 5 Feen.

Hier kommt ihr zu meiner letzten Rezension!

Sicher Teilen mit Shariff

Leave a Reply