[Rezension] Unersättlich – Im Herzen des Waldes von Linda Kess

Rezension

Unersättlich – Im Herzen des Waldes

von Linda Kess

Eckdaten zum Buch

Titel: Unersättlich – Im Herzen des Waldes
Autor: Linda Kess
Verlag: Selfpublisher
Genre: Young Adult, Dark Romance
Erscheinungsdatum: 09.10.2017
Format: E-Book | TB
Seiten: 470 Seiten
ISBN-13: 978-1549782176
Sprache: Deutsch
Preis: E-Book 2,99€ | TB : 11,99€
Band: Band 1

**

Klapptext:

Sophia hat sich geschworen, nie wieder auf Herzensbrecher hereinzufallen. Doch als zu Beginn ihres Abschlussjahres der charismatische Devon an ihrer Highschool auftaucht und alle Mädchen mit seinem hinreißenden Aussehen verzaubert, kann auch sie sich seiner starken Anziehungskraft nicht entziehen. Trotz der Drohungen ihrer größten Kontrahentin schafft sie es, Devon näher kennenzulernen.
Zeitgleich verschwinden der Reihe nach junge Frauen aus ihrem Umfeld und bald schon wird Sophia selbst ein Teil dieses Albtraums.
Hängen die Entführungen etwa mit Devons Auftauchen zusammen?

Romantisch. Aufregend. Düster. „Unersättlich – Im Herzen des Waldes“ ist eine Liebesgeschichte mit einer Prise Fantasy und einem Schuss Horror.
Dies ist der Auftaktband einer Reihe.

Meine Meinung:

Erstmal zum Cover.
Das hat mich sofort angesprochen,es hatte etwas mysteriöses,aber dennoch geheimnisvolles. So das man nicht direkt einen Zusammenhang zum Buch erkennen konnte und so die Spannung noch mehr gesteigert wurde.

Man kam sehr schnell in die Geschichte rein. Der ganze Einstieg las sich sehr flüssig.Das ganze spielte sich rundum der Schülerin Sophia ab,die in ihrem Leben schon sehr viel mitgemacht hatte und deshalb auch mit der Männerwelt abgeschlossen hatte und ihr deswegen den Rücken kehrte. Bis dann dieser neue (Devon) auf die Schule kam.Von dem niemand was wusste oder woher er kommen ist. Aber jede der Schülerinnen war direkt von ihm angetan und himmelte ihn an. Aber was verbarg er nur? Im Laufe des Buches freunden sie sich die beiden an. Doch umgeben von vielen Ergnissen kommt es immer wieder zu ungeklärten Fällen,junge Frauen werden entführt und auch Sophia verspürte Angst. Aber wer war das nur,wer tat diese schrecklichen dinge..

Die Charaktere im Buch passen harmonisch sehr gut zusammen.Sophia die eher schüchterne,Janey die beste Freundin von Sophia die es Faustdick hinter den Ohren hat (was man im laufe des Buches auch sehr gut merkt) und sehr Charakterstark ist. Ihren besten Freund Chris und die eher stille Lauren. Aber was wäre eine Schule ohne die üblichen Zicken Madison und Chloe.

Die Handlung hat von allem etwas.Eine Mischung aus kleinen Fantasyelementen,Horror und einer Packung Romantik, mit enormer Spannung bis zum Schluss.

Der Anfang war für mich etwas in die länge gezogen,was ich in den ersten Seiten gar nicht so mochte.Aber direkt danach nahm das Buch fahrt auf und es wurde von Seite zu Seite spannender und ich konnte mit dem Buch gar nicht mehr aufhören.Und habe das Buch danach regelrecht verschlungen bis zum Ende an nur einem Tag.

Die Geschichte wird die meiste Zeit in der Sichtweise von Sophia erzählt,aber zwischendurch in der Person des Entführers und sieht so ein Blick hinter dem ganzen. Schaurig schön geschrieben und die Spannung bleibt dennoch bestehen,sie verrät nie zuviel. Was einen natürlich immer wieder zappeln lässt.

 

Fazit:

Ein rundum gelungenes Buch und dazu ist es noch das Debüt der Autorin. Mich hat es voll gepackt bis zum Ende und bin mehr als gespannt wie es weiter geht. Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen !

Weitere Rezensionen findet ihr auch hier ! Und wer immer auf dem laufenden bleiben möchte kommt hier zur Facebookseite der Autorin.

Vielen Dank an Linda Kess

für das Rezensionsexenplar! 

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog und versuche ihn weitestgehend Werbefrei zu halten.

6 Gedanken zu “[Rezension] Unersättlich – Im Herzen des Waldes von Linda Kess

  1. Schöner Beitrag! Ich finde es immer schade, wenn die ersten Seiten sich so in die Länge ziehen. Da überlegt man dann, ob man das Buch weiterlesen soll oder nicht. Das das Buch aus zwei Sichten geschrieben ist finde ich gut, weil man so nochmal einen anderen Eindruck bekommt.

    LG Steffi von stadtlandkoeln

    1. Hallo Steffi,
      ja die verschiedenen Ansichten sind klasse und es wird auch einfach nie zuviel verraten und das macht es einfach sehr spannend.

  2. Das Cover finde ich echt hübsch.
    Eine schöne und interessante Vorstellung. Das Buch könnte mir gefallen ;).. Aber ich muss erst einmal mein SUB wieder abbauen. In den letzten Wochen kamen so viele Bücher heraus, die ich Vorbestellt hatte, von den meisten hatte ich gar keine Ahnung mehr ^^.

    Alles liebe

    1. Hallo Nici,
      ja das Cover hat mich auch sofort in den Bann gezogen und dazu noch diese tolle Story. Ach wer kennt das nicht mit dem Sub,ich versuche das auch immer wieder 😀

  3. Klingt nach einer spannenden Lektüre! Ich bin zwar nicht so der Fantasyfan, aber wenn Fantasy in so einer guten Mischung auftaucht, würde auch ich mal dazu greifen! Danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.