[Rezension] Frag den Wind, kleine Flocke von Anja Schenk

Rezension

Frag den Wind, kleine Flocke

von Anja Schenk

Eckdaten zum Buch:

Titel: Frag den WInd, kleine Flocke
Autor: Anja Schenk
Verlag: Selfpublisher
Genre: Kinderbuch
Erscheinungsdatum: 28.11.2017
Format: Broschiert
Seiten: 36 Seiten
ISBN-13 978-3000583261
Sprache: Deutsch
Preis: Broschiert: 4,95€
Altersempfehlung: 4 – 7 Jahre

**

Klappentext:

Ein kräftiger Winterwind wirbelt die Schneeflocken durcheinander. Die kleine Schneeflocke wird dabei von ihrer Familie getrennt. „Wie gemein vom Wind!“, denkt die kleine Flocke. Plötzlich ist sie ganz allein und niemand hilft ihr! Alle sagen, sie soll den Wind fragen, wo ihre Familie ist. Aber den Wind mag sie nicht fragen, weil sie ihn gemein findet. Oder irrt sich die kleine Schneeflocke?

Cover:

Das Cover ist liebevoll gezeichnet und genau passend für ein Kinderbuch. Ein stürmischer Winter,wie man ihn sich vorstellt.

Meine Meinung:

Frag den Wind, kleine Flocke ist eine winterliche Kurzgeschichte. Durch die vielen liebevoll gestalteten Illustrationen macht das lesen gleich doppelt soviel Spaß.

Es geht um die kleine Flocke, die ihre Familie unterwegs verloren hat und sich direkt auf der Suche nach ihnen macht, weil sie sie so sehr vermisst. Sie macht den Wind dafür verantwortlich, das sie ihre Familie verloren hat. Auf ihrer Reise begegnet sie mehreren anderen tollen Wesen/Gestalten wie der Schneemann oder der Meise.

Auf 33 kleinen Seiten wird einem die Geschichte rund um die kleine Flocke und ihre Abenteuer näher gebracht. Durch die große Schrift und die kleinen Absätze ist der Text perfekt für Leseanfänger geeignet. Das empfohlene Lesealter passt genau.

Fazit:

Das ist nicht nur ein einfaches Kinderbuch, sondern es wird stark dran erinnert das nicht alles schwarz oder weiß ist. Das nicht jeder gleich böse ist und alles hinterfragen sollte. Die Illustrationen sind schön gemacht,dennoch hätten sie ruhig etwas kleiner ausfallen können. Aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Die ist nämlich sehr gelungen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen !

Auf ihrer Homepage Kinderbuch-schenk findet ihr noch weitere Werke von ihr und wenn ihr auf dem laufenden bleiben wollt, hat sie eine Facebookseite.

Weitere Kinderbuchrezensionen findet ihr auch hier !

Danke an Anja Schenk für das Rezensionsexenplar .

Ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen guten start ins Wochenende!

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog, durch das kaufen von dieser Seite helft ihr mir un meinem Blog. Es entstehen dadurch für euch keine Mehrkosten!

1 Comment

  1. [Lesemonat] Lesemonat #4 Januar 2018 -

    23. Februar 2018 at 17:18

    […] Frag den Wind, kleine Flocke von Anja Schenk. Eine süße Geschichte über die Reise von der kleinen Flocke die ihre Eltern verloren hat. Perfekt für Erstleser. Zur Rezension! […]

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: