[Rezension] Agathe und der Rat der Sieben von Katrin Lachmann

Rezension

Agathe und der Rat der Sieben

von Katrin Lachmann

#Werbung durch Verlinkung des Verlags und affiliate 

Eckdaten zum Buch

Titel: Agathe und der Rat der Sieben
Autor: Katrin Lachmann
Verlag: Masou-Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 01.10.2017
Format: E-Book | TB
Seiten: 215 Seiten
ASIN: B075Y2QMW7
Sprache: Deutsch
Preis: E-Book 2,99€ | TB 10,90€

Klapptext:

Das Schuljahr geht zu Ende und Agathe befürchtet, dass ihr wieder unendlich langweilige Ferien bevorstehen. Zurecht nennt sie ihr Bruder Aschenputtel, denn so fühlt sie sich in der Gegenwart der Mutter und des Bruders.
Das Blatt wendet sich für Agathe, als sie auf Ral trifft. Zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sie sich bedeutend und geliebt. Allerdings umgibt Rals Familie ein großes Geheimnis und mittendrin findet sich Agathe wieder. Zusammen mit Ral versucht sie das Geheimnis zu lüften und geht damit ein großes Wagnis ein.
Wird ihre Suche von Erfolg gekrönt sein? Mit welchen Widrigkeiten müssen sie kämpfen? Begleite die beiden auf ihrem Abenteuer.

 

Meine Meinung:

Zum Cover es ist wirklich traumhaft gewählt und wenn man das Buch gelesen hat weiß man auch ganz genau wo es sich abspielt. Da wurde sich echt viel mühe mit gegeben,sehr schön gestaltet.

Im Buch geht es um die Protagonistin Agathe,die nun endlich Ferien hat.Sich aber erhofft das diese diesmal nicht so langweilig werden. An einem Nachmittag geht sie mit ihrer ganzen Familie in den Wald zum Pilze sammeln und da traf sie auf den mysteriösen Ral. Und wollte sofort mehr über ihn erfahren.

Man taucht schon in den ersten Seiten direkt in diese Fantasywelt ein und ich wollte da auch nicht mehr weg. Zusammen mit ihr wollte ich alles direkt erforschen. Mir ging es gar nicht schnell genug,weil ich so wissbegierig war und wissen wollte wie es weiter geht. Weil ein mysteriöser Mann,was hat er wohl zu verbergen? Ein schönes Abenteuer mit sehr viel Spannung bis zum Schluss.

Katrins Schreibstill ist sehr flüssig und einfach zu lesen, man kommt schnell in das Buch rein und möchte mitfiebern. Ein Buch was nicht nur für Jugendliche ist sondern auch einen Erwachsenen in seinen Bann ziehen kann.

Mein Fazit:

Ein gelungenes Fantasybuch,mit viel Spannung und Abenteuer. Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich geschrieben und verbirgt Geheimnisse die man erforschen möchte und das macht es so reizvoll. Eine klare Kaufempfehlung von mir 5 von 5 Sternen !

Wer noch näheres zum Buch erfahren möchte dem empfehle ich bei unserer Blogtour vom Buch vorbei zuschauen. Dort gibt es noch viele interessante Dinge zum Hintergrund der Geschichte und der Autorin.

Vielen lieben dank An Katrin Lachmann und den MASOU Verlag für das Rezensionsexenplar!

Eure Naddi

** Affiliate Links.
Durch diese Links finanziere ich meinen Blog und versuche ihn weitestgehend Werbefrei zu halten.

4 Gedanken zu “[Rezension] Agathe und der Rat der Sieben von Katrin Lachmann

  1. Das Buch kenne ich noch gar nicht, finde das Cover aber recht interessant. Danke für den Tipp, könnte durchaus auch etwas für mich sein ;). Gesehen hatte ich es bislang aber noch nirgends.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.