Kasimir Karton

Kasimir Karton – Mein Leben als unsichtbarer Freund – Michelle Cuevas

Kasimir Karton – Mein Leben als unsichtbarer Freund – Michelle Cuevas

Buchrezension durch eine Leserunde von Lovelybooks!

Vielen dank an Michelle Cuevas

 

Kasimir Karton
Kasimir Karton – Mein Leben als unsichtbarer Freund

 

Autor : Michelle Cuevas
Verlag :  FISCHER KJB; Auflage: 1
Genere : Kinderbuch
Format : Gebundene Auflage
Seiten : 208 Seiten
Datum :  23.02.2017
Preis : 12,99€
ISBN -10: 3737340463
ISBN-13: 978-3737340465
Ab 8 Jahre

**

Über die Autorin

Michelle Cuevas wurde 1982 in Massachussetts, USA, geboren. Sie studierte Kunst und Kreatives Schreiben und arbeitete als Kunstpädagogin beim Whitney Museum of American Art in New York. Eines Tages begegnete ihr Kasimir Karton und erzählte ihr seine ganz echte Lebensgeschichte. Und die musste sie einfach aufschreiben.

Inhalt

Kasimir Karton ist verzweifelt: Abgesehen von seiner Schwester Fleur scheint ihn die ganze Welt zu hassen. Nie wird er in ein Sportteam gewählt, ständig fährt ihm der Bus vor der Nase weg und sogar seine Eltern scheinen manchmal zu vergessen, dass es ihn gibt. Als er auf den Grund für all die Ablehnung stößt, ist Kasimir schockiert: Er ist Fleurs unsichtbarer Freund! Völlig aufgewühlt bittet er sie darum, ihn gehen zu lassen, damit er herausfinden kann, wer er wirklich ist. Eine humorvolle und berührende Geschichte über das Schicksal treuer, aber unsichtbarer Gefährten..

 

 

Kasimir Karton
Kasimir Karton

 

 

Die Geschichte

Er denkt er ist wie jeder andere.Hat eine Schwester names Fleur,eine Familie. All die Dinge die doch jeder „echte“ Mensch hat. Doch fühlt es sich nicht so an. Immer wieder bemerkt er das er doch anders sei. Wenn er zum Sport geht wählt ihn niemand in das Sportteam. Selbst der Hund bellt ihn immer an. Plötzlich eines Tages belauscht er ein Gespräch seiner Eltern und ist sprachlos und schockiert. Er ist Fleurs „unsichtbarer Freund“.
Er weiß mit dem ganzen und sich nicht umzugehen und beginnt eine turbulente Reise. Von einem Abenteuer ins nächste. Auf seinen Reisen lernt er neue Freunde kennen.Die, die Selbsthilfegruppe
„Die Anonymen Eingebildeten“ gegründet haben. Dort findet er Trost und Verständnis. Mit dabei das Cowgirl mit Rollschuhen,die Stinkesocke und das Uggly Buggly.

 

 

Kasimir Karton
Kasimir Karton

 

 

Fazit

Anfangs war ich doch sehr überrascht, das die Geschichte aus der „Ich“ Perspektive erzählt wird. Was das ganze noch viel authentischer macht. Es sind wunderbare kurze Kapitel die mich und meinen Sohn sofort mit genommen haben. Als wären wir mittendrin.Während des ganzen Buches haben wir miterleben dürfen wie Kasimir Karton seinen Weg ging. Wir waren begeistert und traurig wie die Geschichte teilweise seinen lauf nahm und haben mit ihm mitgefühlt. Ein Buch was die Phantasie eines Kindes stark anregt.Ein Buch über große Freundschaften. Es ist ein sehr schönes Kinderbuch. Was ich nur jedem Empfehlen kann.

 

 

Kasimir Karton
Kasimir Karton

Ich vergebe hier 5 von 5 Monden eine klare Kaufempfehlung!
Kennt ihr dieses Buch schon oder eine ähnliche Geschichte?
Wäre das was für euch? Freue mich auf eure Kommentare.

 

LG Naddi

** Affiliate Links.
Das heißt über die Links generierten Umsatz wird je nach messbaren Erfolg Provision gezahlt. Dort entstehen für euch keine Mehrkosten

14 Gedanken zu “Kasimir Karton – Mein Leben als unsichtbarer Freund – Michelle Cuevas

  1. Das scheint ein wirklich interessantes Kinderbuch zu sein und aus so einer ungewohnten Perspektive erzählt! Lustig finde ich die Selbsthilfegruppe mit der Stinkesocke 🙂 Ich glaube, da würde ich auch gern mal ein paar Kapitel von lesen!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jana

  2. Oh das klingt nach einem Buch für meinen Sohn und mich. Er ist aber erst 6 Jahre alt.. mal sehen was er dazu sagt, wenn ich ihm deinen Beitrag später vorlese. Wenn es ihn interessiert, werd ich es auf alle Fälle kaufen! Vielen Dank für den Tipp 🙂

    Liebe Grüße,
    Julie

  3. Ich musste gerade schmunzeln über die Geschichte. Sie hört sich richtig kindgerecht an und das gefällt mir. Mal schauen was meine 8 jährige Tochter dazu sagt, wenn ich ihr deine Vorstellung zeige 😉

  4. Huhu..

    So ein ähnliches Buch habe ich vor kurzem auch gelesen, glaub sogar mit fast den selben Titel. Doch weichen ein paar Dinge ab. Deine Vorstellung finde ich so sehr gelungen und das Buch macht einen sehr sympatischen Eindruck.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.